Anzeige: Braun Series 3 3040s – Günstiger Einstieg ins Universum der Folienrasierer

81TXcWorV4L._SL1500_

Unterstützt durch Braun: Der Braun Series 3 3040s Wet & Dry ist einer der günstigsten Vertreter im aktuellen Braun-Elektrorasierer-Portfolio. Kann der Braun Series 3 dennoch mit den Großen mithalten?

Modernes Design & wertige Verarbeitung

Der Braun Series 3 Rasierer vermittelt sofort ein wertiges und stabiles Gefühl. Das mag auch daran liegen, dass er für seine kompakten Maße mit einem gefühlt hohen Eigengewicht kommt.

Die Seiten sind mit einem griffigen blauen Gummi überzogen. So rutscht er garantiert auch nicht aus feuchten Händen. Auf der Vorderseite befinden sich direkt unter dem An- / Aus-Taster drei LEDs zur Ladestandsanzeige. Auf der Rückseite kann ein Langhaartrimmer herausgeschoben werden.

Das Design des Braun Series 3 Rasierers richtet sich an eine junge und junggebliebene Zielgruppe und gefiel mir auf Anhieb. Es ist wunderbar modern und hebt sich angenehm vom klassischen Stil vieler anderer Modelle ab.

Gründliche Rasur

Was erwartet man von einem guten Rasierer? Dass er gut rasiert. Und das kann der Braun Series 3 gleich in zwei Varianten: Sowohl klassisch trocken, als auch nass. Also mit Rasierschaum / Gel oder ohne Zusätze direkt unter der Dusche. Auch das Reinigen unter fließendem Wasser funktioniert sehr flott und gründlich.

81hQqQSS3+L._SL1500_

Dreifach-Schersystem

Der Braun Series 3 3040s passt sich, dank der drei unabhängig voneinander beweglichen Scherelemente, sehr genau den Konturen des Gesichtes an.

715udB6QgKL._SL1500_

MicroComb Technologie

Zwischen den zwei äußeren Scherelementen sitzt der MicroComb. Er positioniert die Barthaare so, dass sie von den Scherelementen besser rasiert werden können. Dadurch erwischt er auch lange Haare zuverlässig und sorgt für weniger Hautirritationen.

SensoFoilTM

Die Folie über den Scherklingen wurde für den Braun Series 3 3040s optimiert. Dadurch ist der Rasierer noch sanfter zur Haut und kann die Barthaare besser aufnehmen.

Lies auch: Kurztest des Braun Series 9 9090cc

Lieferumfang & Akku

Neben dem Rasierer und seiner Schutzabdeckung liegen außerdem eine kleine Reinigungsbürste und das Netzteil mit ausreichend langem Kabel bei. Damit beschränkt sich der Braun 3 3040s auf das Allernötigste, was bei dem Preis auch durchaus verständlich ist. Wer sich eine Reinigungsstation wünscht, der muss zum etwas teureren Modell 3090cc greifen. Dieser ist zu einer UVP von 189,99 Euro erhältlich, kann im Internet aber schon ab rund 110 Euro erworben werden.

71TWyUSEMQL._SL1500_

Der Akku braucht bei einer kompletten Entleerung eine knappe Stunde, um wieder aufzuladen. Eine Schnellladung von fünf Minuten soll für eine Rasur reichen. Voll aufgeladen rasiert der Series 3 laut Braun 45 Minuten. Das ist für einen Rasierer eine ganze Menge.

Fazit

Nass oder Trocken? Scherfolienrasierer oder Rotationsrasierer? Bei der maschinellen Rasur gibt es unzählige Varianten. Die Entscheidung, welche für das eigene Gesicht die beste Lösung ist, muss jeder für sich selbst treffen. Manchmal ist es tatsächlich eine Glaubensfrage.

Wer sich ohnehin schon im Braun-Elektrorasierer-Portfolio bewegt oder wer einen günstigen Einstieg sucht, ist mit dem Braun Series 3 3040s gut beraten. Er ist mit einem Internetpreis von 85 Euro bezahlbar, bietet ein modernes Design, stabile Verarbeitung und ordentliche Akkulaufzeiten. Einigen sicher auch wichtig: Er kann nass rasieren. Aber auch trocken ist die Rasierleistung des Braun Series 3 3040s hoch und kann sogar mit anderen Top-Modellen mithalten.

Anwendungsbild 1

Wir haben auch den Braun Series 9 9090cc ausprobiert – Hier das Video:

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising