Transcend: Dashcam nimmt Geschehen vor und im Auto auf

(Bild: Transcend)

Transcend hat mit der DrivePro 520 eine Autokamera vorgestellt, die mit zwei Linsen ausgerüstet ist und so das Geschehen auf der Straße als auch im Innenraum des Fahrzeugs aufnehmen kann. Das soll besonders für Taxifahrer interessant sein.

Die Dashcam DrivePro 520 von Transcend ist mit zwei Kameras ausgerüstet. Die Innenraumkamera kann dank der integrierten Infrarot LEDs auch Aufnahmen bei Dunkelheit anfertigen. Das Gerät verfügt über einen GPS-Empfänger, eine WLAN-Funktion sowie eine Frontlinse mit f/1,8 Blende und weitem 130-Grad-Betrachtungswinkel. Darüber hinaus ist das Gerät mit einem eingebauten Akku und einem Beschleunigungssensor für automatische Notfallaufnahmen bei einem Unfall ausgestattet.

Die Frontkamera nimmt in Full HD 1080P (30fps) auf. Die um 180° drehbare Innenraumkamera ist mit vier Infrarot LEDs ausgestattet, die bei schlechten Lichtverhältnissen automatisch aktiviert werden und somit auch Aufnahmen bei Nacht ermöglichen.

Mithilfe des integrierten GPS-Empfängers kann die DrivePro 520 die entsprechenden Koordinaten, das Datum und die Zeit in das aufgenommene Videomaterial einfügen. So kann der Fahrer bei einem Zwischenfall die aktuelle Position des Fahrzeugs ermitteln um sie dem Pannendienst, der Polizei oder der Versicherung mitzuteilen. Mit der DrivePro Toolbox können sich Anwender die zurückgelegte Strecke zusammen mit den dazugehörigen Informationen, wie GPS Koordinaten, Geschwindigkeiten, Datum und der Zeit auf einem Windows PC anzeigen lassen.

Die Transcend DrivePro 520 kann dank des integrierten WLAN-Moduls per Smartphone und Tablet bedient werden. Um sich mit dem WLAN der Dashcam zu verbinden, wird lediglich die DrivePro App benötigt, die für iOS und Android zur Verfügung steht. Damit können die Einstellungen der DrivePro 520 über das Mobilgerät konfiguriert werden und Videos drahtlos abgespielt, heruntergeladen oder live verfolgt werden.

Die DrivePro 520 wird mit einer 32 GByte-Speicherkarte ausgeliefert. Wenn die DrivePro an der Windschutzscheibe angebracht und mit dem Zigarettenanzünder des Autos verbunden wurde, sind keine weiteren Schritte erforderlich. Die Aufzeichnung beginnt beim Starten des Motors automatisch.

Ein Preis liegt noch nicht vor.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising