IFA: Das LG G Pad II 10.1 im Hands On

(Bild: Übergizmo.de)

Auf der IFA wird nicht nur ein High-End-Gerät nach dem anderen präsentiert, es gibt auch durchschnittlichere Tablets wie das LG G Pad II 10.1. Es sticht zwar weder optisch noch technisch besonders hervor, findet aber je nach Preisgestaltung bestimmt seine Zielgruppe. Unser Hands On.

LG G Pad Tab II 10.1

Bild 1 von 6

LG Tab II 10.1
(Bild: Übergizmo.de)

Wenn wir uns die technischen Details des LG G Pad II 10.1 ansehen, merkt man schnell, ein Tablet unter vielen in der Hand zu halten. Nachdem LG vor wenigen Tagen ankündigte, das Gerät auf der IFA zu zeigen, konnten wir es gestern persönlich in Augenschein nehmen.

Herzsstück ist der nicht mehr ganz taufrische Snapdragon 800 mit 2,26 GHz-Takt. Unterstützt wird der Quad-Core-Prozessor von 2 GB RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB, ist jedoch per microSD-Karte erweiterbar. Für Foto- und Videoaufnahmen stehen rückseitig gerade einmal 5 Megapixel front- und 2 Megapixel rückseitig zur Verfügung. Dafür ist der Akku mit 7.400 mAh ausreichend groß.

Unser Hands On zum LG G Pad II 10.1:

Um das 10,1 Zoll große IPS-Display mit 1.920 x 1.200 Pixeln (224 ppi) betragen die Abmessungen des Kunststoffgehäuses in Metalloptik 254,3 x 161,1 x 7,8 Millimeter. Das Gewicht des LG G Pad II 10.1 liegt bei 489 Gramm.

Lies auch: IFA: Acer Liquid Z630 im Hands-On

Solange der Preis nicht zu hoch angesetzt wird, den LG bis jetzt nicht verriet, könnte das Tablet für Nutzer interessant sein, die wenig Wert auf Schnickschnack legen und ein grundsolides Gerät suchen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising