Alienware verteilt kostenloses Upgrade auf Skylake

(Bild: Alienware)

Wer sich erst ein Alienware-Notebook mit Broadwell-Chip zugelegt hat, wird sich freuen: Das Dell-Unternehmen für Gamer-PCs bietet ein kostenloses Upgrade auf den neuen Skylake-Chip an. Die Aktion gilt nur wenige Wochen und leider auch nur für bestimmte Notebooks. Lest, ob eures von der Aktion profitiert.

Vor wenigen Tagen hat der Mitbegründer von Alienware, Frank Azor, via Facebook mitgeteilt, dass einige neuere Gaming-Notebooks des Herstellers ihr System kostenlos auf den neuen Skylake-Prozessor aufrüsten können. Wer ein Alienware 17 R3, ein Alienware 15 R2 oder ein Alienware 13 R2 sein Eigen nennt und das Notebook zwischen dem 27. August und dem 28. September erworben hat beziehungsweise erwirbt, bekommt das Upgrade ohne Aufpreis.

Diese drei Geräte laufen mit Intel Broadwell-Prozessoren, die im Juni 2015 vorgestell und schon diesen September von der Skylake-Generation abgelöst wurden. Der Grund für die Veröffentlichung von Alienware-Notebooks mit Broadwell kurz vor der Ankündigung der nächsten Generation lässt sich damit erklären, dass Erstgenannter Pin-kompatibel zu Haswell ist und Hersteller daher kaum etwas am Rest des Systems ändern müssen, wodurch eine Aktualisierung einfach ist.

Lies auch: Alienware Alpha will der PS4 und Xbox One das Fürchten lehren

Im Alienware 13 R2 und im Alienware 15 R2 verwendet der Hersteller aktuell einen Core i5-5200U oder einen Core i7-5500U, im Alienware 17 R3 stecken ein Core i7-4720HQ oder ein Core i7-4870HQ. Durch den Wechsel auf Skylake steigt die CPU-Leistung etwas, die Akkulaufzeit stärker, und am meisten profitiert die Grafikeinheit davon. Letztere spielt in den Alienware-Notebooks aber keine Rolle, da der Hersteller dedizierte Geforce-Chips verbaut.

Tags :Quellen:Facebook/ AlienwareVia:Übergizmo.com
  1. Auch MSI hat mit seinen neuen Notebooks mit Broadwell Quad-Core Prozessoren eine eher kurzlebige Produktreihe am Markt. Diese sind ca. 10% leistungsstärker als die Haswell-Reihe.
    Ich schätze die neuen Skylake Prozessoren werden auch zuerst mit 2-Kernen erhältlich sein und später kommen 4-Kernen dazu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising