Lenovo Ideapad 100S: Günstiges Windows-10-Notebook im Hands-On

(Foto: Übergizmo.de)

Wer ein Notebook mit Microsoft Windows 10 kaufen möchte, der muss nicht wahnsinnig viel Geld auf den Tisch legen, sondern bekommt schon für 200 bis 300 Euro Einsteigergeräte wie das Lenovo Ideapad 100S. Wir haben den Laptop auf der IFA unter die Lupe genommen.

Lenovo 100s im Hands-On auf der IFA

Bild 1 von 12

Lenovo Ideapad 100S

Das Lenovo Ideapad wird mit einem 14-Zoll-Display oder 11-Zoll-Bildschirm erhältlich sein. Die Auflösung beträgt entsprechend dem Preis allerdings nur HD. Es löst mit 1366 mal 768 Pixel auf und ist wie man in unserem nachfolgenden Video sehen kann leider spiegelnd. Leider ist auch die IPS-Technologie nicht mit an Bord, sodass es bei der Blickwinkelstabilität etwas hapert. Für den günstigen Preis kann man allerdings auch kein mattes IPS-Panel erwarten. Wen es stört, der muss eben mehr Geld in die Hand nehmen.

In dem 18,6 Millimeter dünnen und rund 1,5 Kilogramm schweren Notebook werkelt in der teuersten Version Intels Dual-Core-Prozessor Celeron N3150 der Brasswell-Reihe. Dieser wurde im ersten Quartal 2015 eingeführt und bietet 2 MByte L2-Cache und eine Basistaktrate von 1,6 GHz. Im Burstmodus sind maximal 2,08 GHz möglich. Der Celeron kommt beispielsweise ohne Hyperthreading und verfügt auch nur über 4 PCIe-Leitungen. Die Grafik übernimmt Intels HD-Graphics-Chip mit 320 MHz. Die CPU ist aber auf Low-Power getrimmt und dadurch energiesparsam. Die Leistung ist dementsprechend nicht sonderlich hoch. Fürs Surfen oder Office wird es aber ausreichen. Aufwendige Anwendungen werden den Celeron aber schnell an seine Grenzen bringen. Im Vergleich ist ein Core i5 ungefähr 2,5 bis 3 Mal schneller. Außerdem gibt es noch günstigere Varianten mit dem Intel Celeron N3050 oder einem Intel Atom Z3735F.

Mit zwei GByte ist der Arbeitsspeicher gerade so groß, dass er die Hardwareanforderungen von Windows 10 erfüllt, ein wenig Multitasking wird aber möglich sein. Zu viel sollte man aber nicht erwarten. Der interne Speicher ist maximal 64 GByte groß. Günstigere Modelle kommen mit 32 GByte.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein USB-3.0- und erfreulicherweise auch zwei USB-2.0-Ports. Weiterhin sind ein HDMI-Out, ein microSD-Kartenslot, eine 1-MP-HD-Front-Cam, eine Kopfhörerbuchse, ein Mikrofon, Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11 b/g/n an Bord. Die Akkulaufzeit gibt Lenovo für das 14-Zoll-Modell des Ideapad 100S mit rund 7 Stunden.

Lenovo wird auch noch ein Chromebook-Modell des Ideapad 100S anbieten, das noch etwas günstiger sein wird.

Tags :Quellen:Lenovo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising