Xbox One: Die Features des November-Updates

New Xbox One Experience November Update mit Windows 10 Nutzeroberfläche (Bild: Microsoft)

Microsoft hat weitere Informationen zu dem November-Update für die Xbox One bekannt gegeben. Es beschleunigt eure Konsole, macht sie schicker und bereichert sie um eine neue Community-Sektion. Lest, welche Neuheiten das Update mit sich bringt.

Die auffälligste Neuerung wird eine erneuerte und deutlich schneller von der Hand gehende Nutzeroberfläche sein, die auf Windows 10 basiert. Doch wir wollen gar nicht lange um den heißen Brei reden und führen euch nachfolgend gleich die wichtigsten Neuerungen auf, wie sie Microsoft Manager Mike Ybarra via Xbox News kommunizierte:

  • Abwärtskompatibilität: Ab November wird die Xbox One zu über 100 Xbox 360-Spielen abwärtskompatibel. Diese Auswahl soll im Laufe der Monate weiter wachsen.
  • Durch einen neuen Guide wird der Zugang zu Apps deutlich beschleunigt. Dafür müsst ihr einfach zweimal auf den Xbox-Knopf oder nach links drücken.
  • Eine starke Überarbeitung des Home-Menüs soll den Zugriff auf das wichtigste vereinfachen und insgesamt zur Beschleunigung der Vorgänge beitragen.
  • Durch das Update kommt auch eine soziale Komponente hinzu: Eine neue Community-Sektion soll klarer darstellen, was andere Spieler auf Xbox Live anstellen.
  • OneGuide soll durch Verbesserungen zur ersten Anlaufstelle für Video-Apps, Fernsehen und Filme werden.
  • Vereinfachende Optimierungen des Stores.

Zwar wird das Update im großen Stil erst im November ausgerollt, Preview-Member dürfen sich aber schon eher der neuen Features erfreuen. Wer aus dieser Gruppe das meiste Feedback abgegeben hat, wird auch zuerst bedient. Die Testgruppe wird anschließend nach und nach erweitert.

Solltet ihr das Update nicht testen wollen, könnt ihr die Einladung dazu übrigens einfach ignorieren. Das hat keinerlei Einfluss auf das übliche Preview-Programm.

Tags :Quellen:Xbox Wire

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising