PlayStation VR: Project Morpheus bekommt offiziellen Namen und erste Spiele

PlayStation VR (Bild: Sony)

Während seiner Pressekonferenz auf der Tokyo Game Show hat Sony die Katze oder besser gesagt den endgültigen Namen seiner VR-Brille, ehemals als Project Morpheus bekannt, aus dem Sack gelassen. Das System heißt nun offiziell PlayStation VR und es wurden erste Spiele in der virtuellen Realität bestätigt.

Während der Präsentation wurden einige VR-Spiele gezeigt, die jedoch größtenteils bereits vorab als Demos bekannt waren. Darunter der Mehrspieler-Shooter „RIGS“, „London Heist“, ein Gangsterspiel, der virtuelle Tauchgang „The Deep“, sowie ein Hatsune Miku-Titel.

„Der Name ‘PlayStation VR’ drückt nicht nur eine komplett neue Erfahrung von PlayStation aus, die Spielern erlaubt virtuelle Spielwelten zu erleben als ob sie physisch in dieser Welt wären, sondern zeigt auch unsere Hoffnung, dass Spieler während diesem Erlebnis ein Gefühl der Vertrautheit spüren.“, sagt Masayasu Ito, Abteilungsleiter des PS Product Business und VP der Software Design Division.

„Wir werden die Hardware weiterhin in unterschiedlichen Aspekten verfeinern, während wir mit verschiedenen Entwicklern, Publishern und SCE Worldwide Studios zusammenarbeiten, um Inhalte zu bieten, die aufregende Erinnerungen erschaffen, wie es nur mit VR möglich ist.“ Bis PlayStation VR noch im ersten Halbjahr 2016 erscheint, sollen weitere Informationen folgen. Der Trailer macht jedoch richtig Lust auf mehr. Ich kann es persönlich kaum erwarten, mich an „The Deep“ zu setzen.

Tags :Quellen:SonyVia:Der Standard.at
  1. Technik die begeistert, und ich meine das ehrlich. Alles andere als VR-Technik beginnt mich langsam zu langweilen…(nach dem Gamescom Oculus-Test – crap Auflösung gehabt, aber whatever, kann nur besser werden, etc.).

    1. Hi Chris Kron,

      ja, ich muss zugeben, dass mich die PlayStation-Lösung (soweit sich das anhand des Trailers einschätzen lässt) am meisten beeindruckt. Ich bin wirklich gespannt, ob sich VR langfristig in der Videospielebranche durchsetzen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising