Die UE Boom 2 wird noch lauter

12016564_1159837844033119_1496417035_n

Vor zwei Jahren hat Ultimate Ears die UE Boom Bluetooth-Box vorgestellt. Neben einer beeindruckenden Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden hat die Boom vor allem mit einem kräftigen Sound überzeugen können. Jetzt steht der Nachfolger in den Startlöchern.

UE Boom 2 im Detail

Bild 1 von 14

UE Boom 2
(Bild: ubergizmo.de)

Bevor du jetzt denkst, dass dich deine Augen täuschen: Die UE Boom 2 sieht beinahe genauso aus wie ihre Vorgängerin. Unter der dosenförmigen Box aber hat es einige Änderungen gegeben.

So behauptet der Hersteller, die neue Box sei 25 Prozent lauter als die Alte und könne bis zu 90db erreichen. Auch einige Farben sind neu, können aber nach wie vor personalisiert bestellt werden.

Die Reichweite der Bluetooth-Verbindung wurde von 15 auf 30 Meter erhöht, nicht aber die Batterielaufzeit. Das bedeutet, dass die Box bei Maximallautstärke nun wahrscheinlich schneller schlapp macht. Für gute 15 Stunden soll der Akku aber nach wie vor halten. Genauere Details hierzu gibt es im Testbericht.

Zudem wurde die UE Boom 2 nun vollkommen wasserfest und staubfest konzipiert. Tatsächlich reichte das aus, um der Box eine ipx 7 Zertifizierung zu spendieren. Das bedeutet: Rund 30 Minuten kann die UE Boom 2 im Wasser verweilen, ohne einen Schaden zu nehmen.

12032383_1159839120699658_1578987869_n

Und auch an der Box selbst hat Ultimate Ears einige Verbesserungen für den Kunden vorgenommen. So kann man jetzt mit einem einfachen Auflegen der Handfläche auf der Oberseite der Boom 2 die Musik pausieren. Zweimal hintereinander Auflegen bewirkt außerdem, dass der nächste Track abgespielt wird.

Natürlich hat der Spaß aber auch seinen Preis. Für rund 200 Euro gibt es die UE Boom 2 ab sofort im Handel. Hierfür bekommt ihr eine schicke Verpackung mit Adaptern für deutsche und englische Ladegeräte, ein Netzteil, ein flaches Mikro-USB-Kabel und den Speaker. Wer sich gerne zwei UE Boom 2 leisten möchte, kann zudem die Boxen einmalig koppeln und auf zwei Boxen seine Musik streamen. Einer Erweiterung auf bis zu 10 Speaker soll bald möglich sein.

12023137_1159838507366386_825953475_n

Tags :Quellen:Ubergizmo.com
  1. Ich habe beim Support von Ultimate Ears angefragt ob ich diese in der Sauna (90°-100°C) benutzten kann. Leider habe ich bis heute keine Antwort.

    Habt Ihr vielen die Angaben der Operating-Temp im Benutzerhandbuch gesehen?

    Gruß Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising