Windows RT 8.1 erhält durch Update neues Startmenü

Windows RT 8.1 Startmenü (Bild: Microsoft)

Was mit Windows 10 wieder zurück kam, steht nun auch Nutzern von Windows RT 8.1 offen. Ein optionales Update erweitert das System um Einstellungen, mit denen festgelegt werden kann, ob ein an Windows 10 angelehntes Startmenü mit einem Klick auf das entsprechende Symbol angezeigt werden soll.

Anfang 2015 kündigte Microsoft an, dass Geräte mit dem für ARM-Prozessoren optimierten Windows RT kein Upgrade auf Windows 10 erhalten werden. Stattdessen versprach das Unternehmen eine Aktualisierung mit einem Teil der Windows-10-Funktionen, ohne ins Detail zu gehen. Windows RT kommt auf den Microsoft-Tablets Surface und Surface 2, Nokias Tablet Lumia 2520 und einigen ARM-basierten PCs und Tablets von Drittanbietern zum Einsatz.

Allerdings bietet das neue Startmenü für Windows RT 8.1 weniger Funktionen als das von Windows 10. Nutzer können jedoch Apps anheften, im Startmenü neu positionieren, und festlegen, ob die am häufigsten verwendeten Apps angezeigt werden oder nicht. Darüber hinaus zeigt Windows RT nach der Installation des Updates in einigen Bereichen runde Profilbilder an. Microsoft hat aber auch den Sperrbildschirm überarbeitet.

Lies auch: Update geplant: Hoffnung für Windows RT-Benutzer

Auf Apps aus dem neuen Windows-10-Store müssen Nutzer von Windows RT jedoch weiterhin verzichten. Zwar enthält der neue Online-Marktplatz Apps für ARM-basierte Smartphones und bisher ebenfalls noch nicht verfügbare Tablets mit Windows 10 Mobile, sie sind aber nicht kompatibel zu Windows RT. Laut Microsoft benötigen die neuen Universal Windows Apps, die auf allen Plattformen laufen, einen Windows-10-Kern.

Des Weiteren verteilt Microsoft seit Anfang der Woche ein Firmwareupdate für das Surface Pro 3. Es liefert einen neuen Treiber für USB-3.0-Kartenleser, der den Energieverbrauch verbessern soll, wenn eine SD-Speicherkarte eingelegt ist.

Tags :Quellen:MicrosoftVia:Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising