GTA 5: Neues Easter Egg auf den Spuren des legendären Bigfoot

(Screenshot: Übergizmo.de)

Nicht nur in unserer Welt, auch in der Welt von GTA wird seit Jahren über die Existenz des legendären Bigfoot oder auch Sasquatch spekuliert. Dank des neuen "Freemode Events"-Updates können Spieler sich selbst in das mythische Wesen verwandeln. Ein erstes Video, welches das Easter Egg mithilfe eines Cheats zeigt, existiert wahrhaftig und zeigt Bigfoot in GTA 5 ganz ohne verwackeltes und unscharfes Material.

Vor elf Jahren hört man in GTA: San Andreas zum ersten Mal von dem Mythos des Bigfoot. Dort wurde erstmals von Sichtungen des affenähnlichen Wesens berichtet. Den Beweis für die virtuelle Existenz des Sasquatch lieferte GTA 5, in dessen Missionen „Raubtier“ und „Der Letzte“ das kryptische Wesen auftauchte.

Wem diese Sichtungen nicht reichen und wer die Bevölkerung in Angst versetzen möchte, wird sich über das kürzlich veröffentlichte „Freemode Events“-Update freuen. Denn damit können Spieler, wie findige Fans beim Durchsuchen der Programmdateien herausgefunden haben, selbst in die Haut des haarigen Wesens schlüpfen. Im Code wurden nämlich mehrere Hinweise auf die Folklore-Kreatur und einen neuen Peyote-Kaktus entdeckt. 

Der YouTuber 2H2K hat das Easter Egg mithilfe eines Cheats bereits auf Bewegtmaterial festgehalten, das zeigt, wie die Verwandlung abläuft. Bisher ist noch unbekannt, welche offiziellen Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um sich in GTA 5 in den Bigfoot zu verwandeln. Einen eigenen Reddit-Beitrag zum Thema gibt es natürlich schon längst. Leider umfasst das Easter Egg keine eigenen Animationen, sodass es lediglich wie ein gut gemachter Skin aussieht. Trotzdem eine nette Überraschung.

Tags :Quellen:2H2K

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising