Für Minimalisten: Der Wood Kubb Computer

(Foto: Kickstarter)

Quizfrage: Wo ist auf dem Bild oben ein Computer versteckt? Tipp: Es ist der Holzkasten rechts. Der "Wood Kubb" ist tatsächlich nicht leicht als Computer zu erkennen. Denn er ist rein äußerlich nicht viel mehr als ein Quader aus Holz.

Damit setzt er sich allerdings wunderbar ab von der grauen Massenware, die sonst meist unsere Büros und Heimarbeitsplätze verschwandelt. Der Wood Kubb, momentan ein Projekt bei Kickstarter, ist gerade einmal 12,5 x 12,5 cm groß und ein Traum jedes Design-Minimalisten.

Auch das Innenleben kann sich sehen lassen: Je nach Konfiguration sind ein Intel Core i3 bis i5 Prozessor verbaut und acht bis 16 GB Arbeitsspeicher. Verschiedene Festplattenoptionen stehen zur Auswahl, als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz.

Vor allem aber wird es den Wood Kubb in drei verschiedenen Hölzern geben: Eine Hellholz-Variante hört auf den Namen „Frêne Blanc“; „Frêne Brun“ ist dunkel ausgefallen und wer es honigfarben mag, kann sich für die limitierte Variante „Orme“ entscheiden.

Das Kickstarter-Projekt läuft noch fünf Tage und hat sein Finanzierungsziel von 45.000 Euro bereits erreicht. Ab 459,- Euro sind die kleinen Holz-Computer erhältlich.

(Foto: Kickstarter)

Tags :Quellen:Ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising