Sonos TruePlay: Wir haben den Klangverbesserer ausprobiert

Sonos (Bild: Übergizmo)

Das kleine kostenlose Software-Update TruePlay für das Sonos-System hat es in sich. Einmal aktiviert verbessert es die Soundqualität zu Teil sehr deutlich.

SONOS PLAY 5

Bild 1 von 7

Sonos TruePlay

Sonos Besitzer werden das Dilemma kennen. Die Sonos-Box soll optisch ansprechend und vor allem praktisch in die Wohnung integriert werden. Dafür wandert sie auch mal auf den Boden, hinter einen Zeitungsstapel oder in ein Regal. Der Leidtragende ist der Klang.

Dem will Sonos nun mit der per Software-Update nachrüstbaren Einmessautomatik TruePlay entgegenwirken. Wir konnten das im Rahmen einer Demonstration bereits selbst ausprobieren und waren von dem Ergebnis sehr angetan.

Lies auch: TEST: SONOS PLAYBAR – DRAHTLOSER MUSIKGENUSS UNTERM FERNSEHER

In unserem Beispiel stand eine Sonos Play:1 in der hintersten Ecke eines Holzregals. Der Sound war entsprechend klirrend mit scheppernden Bässen. Das eigentlich von Sonos gewohnt gute Klangbild war dahin.

Zeit für TruePlay. Das Software-Feature kann über die iOS-App aktiviert werden, Android soll eventuell für einzelne Modelle später folgen. Nun gibt die Sonos Box ein breites Spektrum an sich wiederholenden Tonfolgen ab. Währenddessen läuft man mit dem iPhone oder iPad durch den Raum in dem die Box möglichst optimal klingen soll. Das Ergebnis ist erstaunlich. DIe Bässe wurden in unserem Fall deutlich zurück gefahren und es ergab sich ein klares und in sich stimmigeres Gesamtbild – trotz ungünstiger Positionierung der Play:1 im Regal.

Lies auch: SONOS PLAY:5 (2015) IM KURZTEST

Sonos TruePlay kommt mit dem nächsten Sonos Update. Wann das genau der Fall ist, verriet Sonos nicht. Es optimiert die Modelle Play:1, Play:3 und Play:5. Für den Soundbar Play:Bar und für die Netzwerkplayer Connect und Connect Amp ist TruePlay nicht verfügbar.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising