Die schwimmende Luxus-Insel von Migaloo

(Bild: migaloo-submarines)

Das ist keine Bohrinsel, sondern ein schwimmendes Luxusresort. Migaloo verspricht mit dieser exlusiven Ferieninsel die absolute Privatsphäre. Der Standort lässt sich dank eines eigenen Antriebs auch wechseln.

Migaloo Insel

Bild 1 von 17

1
(Bild: migaloo-submarines)

Migaloo ist eine Design Schmiede für Luxusyachten der Superlative. Bis jetzt haben die Designer und Ingenieure mit Konzepten zu privaten Luxus U-Booten auf sich aufmerksam gemacht. Das größte Privat-U-Boot Design der Welt mit einer Länge von 283 Metern ist eines der Highlights von Migaloo. Da menschlicher Größenwahn aber bekanntlich keine Grenzen kennt, gibt es einen oben drauf. Die eigene Insel namens Kokomo Ailand mit allerhand unverzichtbaren Luxus für Besitzer und Gäste an Bord.

Zwei Beach-Clubs an Bord

Es gibt ein Dschungel-Deck mit vertikalen Gärten und Palmen, eine Eigene Sportbootgarage für den kleinen Ausflug zur echten Insel, vor der man gerade vor Anker liegt. Wem das zu unspektakulär ist, der fliegt mit dem Heli vom Heli-Landeplatz aus durch die Gegend. Somit ist dann auch die Versorgung vom Festland gesichert. Des weiteren gibt es noch eine Strandterasse mit Entertainment-Pool und Grillplatz, eine Gartenterrasse für Mahlzeiten im Freien, ein Spa-Deck mit Wellness- und Beauty-Salon und große Poloanlagen mit Wasserfällen. Zwei kleine Beach-Clubs inklusive Fitnessraum dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie ein Unterwasser-Speisesalon, eine Hai-Fütterungsstation, Freiluftkino und eine Out-Door-Bühne.

120 Meter Spannweite und 80 Meter hoch

Das Luxusdomizil ähnelt mit seinen Maßen und Standfüßen tatsächlich einer Bohrinsel. Deren Design jedoch ermöglicht dem gesamten Konstrukt sich frei und unabhängig aus eigener Kraft über die Meere zu bewegen. Falls es einem also mal fad wird immer auf die gleiche Insel vor einem zu starren, zündet man einfach die Schwerölaggregate und ab dafür. Warum kann man das nötige Öl dann eigentlich nicht gleich selber fördern?

Tags :Quellen:migaloo-submarinesVia:trendsderzukunft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising