Microsoft bringt Surface Pro 4 für 900 US-Dollar ab Ende Oktober auf den Markt

(Bild: Microsoft)

Microsoft hat mit dem Surface Pro 4 ein neues Tablet vorgestellt, das mit 8,4 mm etwas flacher ist als sein Vorgänger und auch etwas leichter wurde, obwohl die Bildschirmdiagonale auf 12,3 Zoll angestiegen ist. Auch bei der Kamera wurde die Auflösung auf zeitgemäße 8 Megapixel angehoben.

Das Surface Pro 4 ist mit SkyLake-Intelprozessoren ausgerüstet und soll dadurch deutlich schneller sein, als das alte Surface Pro 3. Microsoft geht von einer Leistungssteigerung von etwa 30 Prozent aus. Mittlerweile hat auch Microsoft eingesehen, dass es Sinn macht, mehr RAM anzubieten und baut auf Kundenwunsch nun maximal 16 statt bisher nur 8 GByte ein. Die SSD kann bis zu 1 TByte groß sein, wenn man das notwendige Kleingeld hat.

Microsoft hat zudem für das Surface Pro 4 einen neuen Stift vorgestellt, der sehr empfindlich arbeiten soll und bis zu 1.024 unterschiedliche Druckstufen erkennen kann. Die Tasten-Cover-Abdeckung soll mit besseren Tasten und einem besseren Touchpad ausgerüstet sein, das wie bei MacBooks mit einem Schutzglas ausgerüstet ist.
screenshot_27
Microsoft will das Surface Pro 4 in den USA ab einem Einstiegspreis von 900 US-Dollar auf den Markt bringen. Es soll ab dem 26. Oktober in den Handel kommen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising