Immer kaltes Bier: Hier kommt der Smartfridge

(Screenshot: Ubergizmo)

Von alten Männern einmal abgesehen, mag wohl niemand warmes Bier. Damit Helles, Pils und Co. immer schön gekühlt in der Küche stehen, hat Bud Light jetzt einen smarten Kühlschrank vorgestellt.

Bud-E-Fridge heißt das Hightech-Teil. Natürlich kann es das, was einen Kühlschrank ausmacht: Bier (und andere Getränke) kühlen. Das schicke Teil weiß aber auch immer – und hier wird der Kühlschrank zum Smartfridge – wie viele Flaschen Bier aktuell vorrätig sind. Platz für maximal 78 Flaschen bietet der Bud-E-Fridge. Er verfügt außerdem über einen eingebauten Timer, der verrät, wie lange es noch dauert, bis das Bier die perfekte Trinktemperatur hat.

Diese Daten zeigt der Kühlschrank nicht nur über ein kleines, eingebautes Display an; auch über eine Handy-App kann das Innenleben des Bierkühlers überwacht werden. Der Kühlschrank arbeitet darüber hinaus mit dem Lieferservice von Bud Light zusammen, der in den USA aktiv ist. Ist das Bier weg, kommt auf Wunsch neues ins Haus.

Billig ist der Super-Kühlschrank aber leider nicht: Er kostet 599 US-Dollar (rund 540 Euro), und ist momentan außerdem nur in Kalifornien erhältlich.

Tags :Quellen:EngadgetVia:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising