Bose SoundTouch 10 Hands On: Bose macht auf Sonos

Bose SoundTouch 10-20

Bose zeigt den neuen Bose SoundTouch 10. Der kleine Lautsprecher kann als Multiroom-Komponente eingesetzt werden, macht einen für seine Größe sehr ordentlichen Sound und kommt dazu noch für einen vergleichsweise günstigen Preis. Wir haben uns den SoundTouch 10 in einem ersten Hands-On genauer angeschaut und verraten euch hier unseren ersten Eindruck.

Bose SoundTouch 10 - Die besten Bilder

Bild 1 von 20

Bose SoundTouch 10

Musik-Streaming ist schon lange keine Nische mehr sondern auch in Deutschland im Mainstream angekommen. Immer mehr Musikliebhaber verzichten auf stapelweise CDs und setzen stattdessen auf Spotify, Deezer, Google Play Music und Co. Dieses veränderte Hörverhalten fordert eine neue Generation von Abspielgeräten. Sonos (hier gehts zum Play:5 Kurztest) gehört hier ohne Frage zu den Vorreitern im immer noch recht neuen Sektor des Multiroom Streamings, in dem auch Bose Fuß zu fassen möchte.

Bose SoundTouch 10-2

Dafür zeigt Bose nun für eine UVP von 199 Euro mit den SoundTouch 10 eine kleinere und günstigere Komponente zu den bereits erhältlichen und damit kompatiblen SoundTouch 20 (etwa 400 Euro) und SoundTouch 30 (etwa 600 Euro).

Wie seine großen Brüder beherrscht der SoundTouch 10 sowohl Bluetooth, als auch WLAN, um sich in das bestehende WLAN-Netz einzuwählen. Über die Bluetooth Verbindung können so beliebige Bluetooth-fähige Geräte als Quelle genutzt werden.

Bose SoundTouch 10-19

Zusätzlich bietet Bose eine mit der von Sonos vergleichbare App an. Die App bündelt verschiedene Musikdienste wie Spotify und Deezer. Auch lassen sich hier mit wenigen Gesten Boxen aus verschiedenen Räumen bündeln, trennen, individuell Musik zuweisen und so weiter. Das funktionierte in unserem Test erstaunlich intuitiv.

Bose SoundTouch 10-14

Richtig überrascht waren wir vom Sound. Denn obwohl in dem Gehäuse nur eine einzige 2,5 Zoll Membran zum Einsatz kommt, bewegt sie ausreichend Luft, um für ein volles und sattes Klangbild zu sorgen. Klar können hier keine Bass-Wunder erwartet werden, trotzdem erzeugt die SoundTouch 10 einen erstaunlich ausgeglichenen Sound.

Die nächsten Tage soll ein Testmuster in unserer Redaktion eintreffen. Wir sind schon schwer gespannt, ob der Bose SoundTouch 10 unseren positiven Ersteindruck im ausführlichen Test bestätigt.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising