Windows 10 installiert sich automatisch

(Foto: Shutterstock)

Microsoft hat in den letzten Wochen ziemlich penetrant versucht, sein neues Betriebssystem Windows 10 unters Volk zu bringen. Das hat sich ausgezahlt: Rund 75 Millionen mal wurde die Software bereits installiert. Aber nicht immer freiwillig.

Wie Ars Technica berichtet, hat bei einigen Nutzern von Windows 7 und Windows 8/8.1 der Installationsprozess von Windows 10 automatisch begonnen. Microsoft hat das mittlerweile bestätigt – es handele sich um einen Bug, teilte das Unternehmen mit.

Offenbar hatte Microsoft den optionale Download von Windows 10 bei einigen Nutzern fälschlicherweise verpflichtend gemacht, so dass während des regulären Updates des Betriebssystems gleich dessen neue Version installiert wurde.

Microsoft hat bereits angekündigt, den Bug beheben zu wollen. Kosten sind den Nutzern durch die Auto-Installation aber immerhin nicht entstanden: Das Upgrade auf Windows 10 ist (noch) kostenlos.

Foto: Anton Watman / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Ars TechnicaVia:Ubergizmo.com
  1. Super, keine Kosten entstanden?
    Ich habe mehrere Personen in der Familie und im Bekanntenkreis die aktuell nicht auf Win10 umsteigen wollen/können. Zum Teil wird einfach spezielle Software eingesetzt welche nicht Win10 kompatibel ist. Gerade bei Kleinbetrieben gibt es viele Branchenlösungen oder Finanzverwaltungssoftware die schon nur schwer unter Win8 zum Laufen zu bringen war.
    Wenn von denen einer jetzt ungewollt Win10 drauf bekommt, dann hab ich wieder die Anrufe weil gar nichts mehr geht. MS soll sich jetzt mal zusammenreißen und aufhören alle Kunden penetrant auf das Update hin zu drängen und besonders kein unerwünschtes Update durchführen!
    Dadurch entstehen den Kunden im Zweifel sehr wohl Unannehmlichkeiten oder Kosten.

  2. Was soll das denn,
    auf meinem Laptop hat sich Windows 10 einfach automatisch aktiviert, war nicht am
    Arbeitsplatz und 1 Stunde später sehe ich, dass Softwareaktualisierung läuft.
    Dachte zuerst an einen Virus, bis ich dann verstand, dass Windows 10 aufgespielt wird.
    Viele meiner Programme laufen nicht auf Windows 10.
    Das ist bitter böse, erscheint bei meinen Kolleginnen selbst im Gärtnereiprogramm unterm arbeiten plötzlich das LOGO zum Download, und eine Chance zum Sichern hatte ich auch nicht.

    Den Schaden kann ich wahrscheinlich mit 1000€ beziffern, da ich meinen Rechner komplett neu aufsetzen muss.

    Alle Programme, bei denen ich zu 8.1 schon Probleme hatte, laufen jetzt wieder nicht mehr und können zum großen Teil wahrscheinlich auf Windows10 nicht aktiviert werden.

    Was hat Microsoft da angestellt, ausbaden müssen es wieder die Kleinbetriebe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising