Acer Jade Primo: Smartphone mit externem Displayanschluss

(Bild: Shara Tibken / CNET.com)

Acer hat mit dem Jade Primo ein Windows-Smartphone vorgestellt, das auch als mobiler Rechner eingesetzt werden kann und mit einer Dockingstation verkauft wird, über die ein externes Display angestekt werden kann. Es unterstützt die Continuum-Funktion und soll als Ersatz für einen PC herhalten können.

Das Windows-Smartphone Acer Jade Primo ist ein kleiner PC. Glaubt ihr nicht? Ist aber so, denn das Gerät unterstützt nicht nur Microsofts Continuum-Funktion sondern wird auch mit Docking-Station für ein externes Display ausgeliefert.

Continuum ermöglicht den Anschluss eines externen Monitors und eine vergleichbare Darstellung einzelner App-Bildschirme wie auf einem regulären Windows-10-PC. Allerdings können Anwendungen nur in der Vollbildansicht dargestellt werden. Dafür nötige Funktionen der Benutzeroberfläche werden laut Microsoft mit einer eigenen App gesteuert.

Microsoft stellte das Continuum-Feature bereits für seine Smartphones Lumia 950 und 950 XL vor. Es liefert jedoch erforderliche Peripheriegeräte nicht mit, sondern verlangt allein für das Display Dock HD 500 99 Dollar extra. Dieses stellt zum Anschluss externer Anzeigegeräte DisplayPort und HDMI zur Verfügung sowie für weitere Peripheriegeräte zwei USB-2.0-Ports.

Um auch Continuum unterstützen zu können, wartet Acers neues Flaggschiff-Smartphone Jade Primo mit entsprechender Hardware auf. Als Prozessor ist ein Snapdragon 808 verbaut, begleitet von 3 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flash-Speicher. Es verfügt über ein Super-Amoled-Display mit 1080p-Auflösung und einer Diagonale von 5,5 Zoll. Die rückwärtige Kamera bietet eine Auflösung von 21 Megapixeln, die Frontkamera erlaubt 8-Megapixel-Selfies. Der USB-Anschluss ist für den verdrehsicheren Steckertyp C ausgelegt.

Acer will sich offenbar durch die volle Continuum-Unterstützung „aus der Schachtel heraus“ vom Mitbewerb und nicht zuletzt Microsofts neuer Lumia-950-Familie abheben. Darüber hinaus könnte sich ein Preisvorteil ergeben, da Docking-Station, Maus und Tastatur im Lieferumfang enthalten sind. Preisinformationen zum Acer Jade Primo stehen allerdings noch aus.

Tags :Quellen:ZDNet.comVia:Mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising