Apple bringt Updates für Pages, Keynote und Numbers

(Bild: Apple)

Apple hat seine Bürosoftware iWork für iOS und OS X modernisiert und Updates zur Verfügung gestellt, die nicht nur die Split-View-Ansicht der beiden Betriebssysteme unterstützt sondern auch die 3D-Touch-Funktion der neuen iPhones. Außerdem wurde die Abwärtskompatibilität erhöht.

Apples iWork-Paket erfährt eine Erneuerung. Apple hat ein Update für seine Bürosoftware sowohl für iOS als auch für OS X vorgestellt. Damit kommt die Split View bzw. Multitasking-Funktion auch zu Apples Office-Suite. Und der Zwei-Stufen-Touchbildschirm der neuen Smartphones iPhone 6S und iPhone 6S Plus mit der 3D Touch-Funktion wird von iWork nun ebenfalls unterstützt

Der iPhone-Hersteller führt einige Verbesserungen für seine Office-Suite auf, getrennt nach den einzelnen Anwendungen und Betriebssystemen sowie der Ausführung auf iCloud. Ein entsprechendes Release Note hat Apple veröffentlicht. Die Verbesserungen betreffen etwa querbeet Features für das Teilen von Dokumenten und die Zusammenarbeit. Weiter ausgebaut wurde die Bedienung mit VoiceOver.

Die inzwischen auch für Windows-Anwender zugänglichen Webversionen für iCloud sind jetzt nicht mehr als Betas gekennzeichnet und erlauben eine Zusammenarbeit mit bis zu 100 Personen gleichzeitig. Nicht zu übersehen sind eine Reihe von Verbesserungen, um für mehr Kompatibilität zu Word, Excel und PowerPoint zu sorgen, den komplementären Anwendungen in Microsoft Office.

Die wesentlichen Neuerungen aber zeigen sich in der Unterstützung neuer Features der aktuellen Betriebssysteme durch die Textverarbeitung Pages, das Präsentationsprogramm Keynote und die Tabellenkalkulation Numbers. So unterstützen sie bei OS X das neue Split-View-Feature von El Capitan, das die automatische Anzeige von zwei geöffneten Anwendungsfenstern Seite an Seite erlaubt, um mit beiden Apps ohne Ablenkung arbeiten zu können. Soweit in der Hardware präsent, finden auch Trackpads mit Force-Touch-Technologie Unterstützung.

Mit geeigneten iPads versprechen die Apps mehr Multitasking mit den neuen Funktionen Slide Over, Split View und Bild-in-Bild. Split View als geteilte Ansicht für zwei Apps ist auf iPad Pro, iPad Air 2 sowie iPad Mini 4 verfügbar. Mit der jüngsten iPhone-Generation findet das neue 3D Touch Unterstützung. Ein Support-Dokument Apples erwähnt außerdem eine Reihe von Sicherheitslücken, die mit den aktualisierten Versionen von Pages, Keynote und Numbers beseitigt wurden.

Tags :Quellen:Mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising