REMI: Dieses Gespenst wacht über schlafende Kinder

(Bild: Urban Hello)

Remi ist ein Gadget fürs Kinderzimmer, das die Kleinen im Bett begleiten soll. Das bedeutet unter anderem, dass die Schlafroutine der Jungen und Mädchen gelernt wird und die Kinder durch Remi dazu ermutigt werden sollen, im Bett zu bleiben, bis es Zeit zum Aufstehen ist. Mama und Papa wollen schließlich auch mal ihre Ruhe haben. Doch das Gespenst kann noch mehr.

Wie unschwer zu erkennen ist, zeigt Remi auch die Uhrzeit an. Per App lässt sich überdies einstellen, dass das Datum, Gesichtsausdrücke oder eine entsprechend farbliche Beleuchtung sowie Musik wiedergegeben wird. Das soll den Kleinkindern unter anderem mitteilen, wann es Zeit zum Schlafen oder Aufstehen ist.

Das Gespenst auf dem Nachttisch kann auch als Nachtlicht verwendet werden, falls sich das Kind etwa vor Dunkelheit fürchtet, und das liebste Schlaflied des Babys abspielen. Musik wird entweder heruntergeladen, aufgenommen oder aus einer Bibliothek gewählt. Remi versteht hierfür die Formate mp3, wav oder AAC und kann die eigene Musik über USB empfangen sowie speichern.

Um zu wissen, ob das Baby gut schlief, soll Remi nachts auch Sound aufzeichnen und den Schlaf des Kleinkindes analysieren. Anschließend lässt sich auf der App visuell erkennen, wann das Baby geschlafen hat und wann es aufgewacht ist.

(Bild: Urban Hello)

(Bild: Urban Hello)

Remi ersetzt darüber hinaus auch das Babyphone und soll als Walkie-Talkie verwendet werden, um das Baby zu hören oder mit ihm aus der Ferne zu sprechen. Die Sensitivität der auditiven Benachrichtigung durch Remi kann in der App geregelt werden, um beispielsweise nachts nicht von jedem kleinsten Geräusch geweckt zu werden.

Eine Garantie auf erholsamen Schlaf kann man von Remi natürlich nicht erwarten. Darum lassen sich eigene Tipps und Strategien via Facebook teilen oder Hilfestellungen anderer über das soziale Netzwerk entgegennehmen.

(Bild: Urban Hello)

(Bild: Urban Hello)

Persönliche Daten werden in Remi und der App sowie in der Cloud gespeichert, sind laut Hersteller Urban Hello aber nur dem Nutzer zugänglich. Die Remi-App ist für Android sowie iOS erhältlich und kommuniziert mit dem Gadget selbst über Bluetooth. Somit ist das Nachtgespenst mit seinem 3 Watt Lautsprecher auch als Bluetooth-Box einsetzbar.

Die Reichweite der Verbindung beträgt 30 bis 50 Meter, was in den meisten Wohnungen und einigen Grundstücken genügt. An den Strom lässt sich das 250 Gramm leichte Gerät per USB anschließen – wie ein Smartphone also, nur dass Remi keinen Akku besitzt und am Netz bleibt. Laut Hersteller lassen sich übrigens mehrere Remis mit dem Mobilgerät verbinden. Ein Smartphone ist für die meisten Funktionen unabdingbar.

(Bild: Urban Hello)

(Bild: Urban Hello)

Der Hersteller wird das Gerät für 64 Pfund verkaufen, was etwa 88 Euro entspricht. Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo ist Remi derzeit sogar für 29 Pfund (rund 40 Euro) erhältlich.

Tags :Quellen:Bilder: Urban Hello

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising