Vorher-Nachher-Bilder von Gletschern zeigen die Auswirkungen der Erderwärmung

(Bild: Gizmodo.com)

Diesen Dezember findet in Paris die Weltklimakonferenz statt - ein Ereignis, bei dem hoffentlich ein neues, international verbindliches Reglement zum Abbremsen der Erderwärmung eingeführt wird. Die Notwendigkeit lässt sich nicht nur an zahlreichen Studien und Prognosen ablesen - die rasant schmelzenden Gletscher sind Sinnbild des fortschreitenden Klimawandels.

Das unten stehende Video zeigt diesen Wandel unter anderem in Form von Bildern. Zu sehen sind Aufnahmen vom Gletscher Nationalpark in Montana. Die Zahl der dortigen Gletscher ist laut National Geographic von 150 in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf mittlerweile 25 gesunken.

Etwa im Jahr 2030 wird der Nationalpark gänzlich ohne Gletscher sein, so die Erwartungen von Dan Fagre und seinem USGS Forschungsteam des Northern Rocky Mountain Science Center.

Ihre Bilder lassen selbst dann einen Rückgang erkennen, wenn lediglich Gletscheraufnahmen von 2013 mit aktuellen Photographien verglichen werden. Greetings to Paris.

Tags :Quellen:(Bild: Gizmodo.com)Via:Casey Chan, Gizmodo.com
  1. Das Einzige was abgebremst werden sollte, ist der Unsinn und die unreflektierte Weitergabe von Ideen über planetare Temperaturänderungen mit belegten Aufzeichnungen über den sagenhaften Zeitraum von 100 Jahren. Übertragen auf einen einzelnen Menschen würde man die Körpertemperaturänderung innerhalb von 1/10 Sekunde messen um dann Aussagen über die körperliche Verfassung zu machen. Möglich und in streng wissenschaftlichen Sinne korrekt – aber völlig unsinnig und bedeutungslos.

    1. genau anreger, daten aus 150 jahre industrialisierung sind zu wenig.
      rohöl, kohle, ergdas haben millionen jahre gebraucht, um zu werden, was es ist und die menschheit verfeuert es innerhalb von ein paar 100 jahren. dass es hier einen zusammenhang gibt ist so sicher, wie die dummheit nie aussterben wird.

      anreger du verdienst ein kräftiges LOL

  2. Dachte mir schon, dass mein Beitrag die Bezahltrolle der Klimawandelprofiteure hervorlocken würde. Danke für Euer Erscheinen und jetzt macht das, was ihr am besten könnt – trollt euch …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising