Das Microsoft Surface Mini gab es wirklich

ms-surface-pro-3

Im Mai 2014 sickerte das Gerücht um ein 7 Zoll Surface Mini durch, eine Präsentation gab es jedoch nie. Spätere meldete Microsoft, keinen „neuen Formfaktor“ auszuliefern. Der Name Surface Mini fiel dabei nicht. Nun äußert sich Microsoft-Manager Panos Panay zum Surface Mini.

Surface Pro 3 Test

Bild 1 von 35

1

Panay hat erstmals frühere Pläne für ein 7-Zoll-Tablet namens Surface Mini bestätigt. Er habe es selbst eine Zeit lang eingesetzt, um Notizen zu machen und E-Mails zu entwerfen. „Es war großartig.“

Insidern zufolge waren es CEO Satya Nadella und der damalige Hardwarechef Stephen Elop, die in letzter Minute entschieden, das Surface Mini doch nicht auf den Markt zu bringen. Elop hat Microsoft inzwischen verlassen – doch nichts in Panays Aussage legt nahe, dass diese Entscheidung in näherer Zukunft korrigiert werden könnte.

Lies auch: SURFACE BOOK IST MICROSOFTS ERSTES NOTEBOOK

Die Idee des Mini war jahrelang bei Microsoft diskutiert worden. Zu einem Zeitpunkt soll auch über eine Veröffentlichung als Spieletablet unter dem Xbox-Namen nachgedacht worden sei. Zuletzt sah man es wohl, wie von Panay bestätigt, als elektronisches Notizbuch und Musterbeispiel für den Einsatz der App OneNote.

 

Tags :Via:Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising