Live-Action-Shooter entführt Zuschauer in ein düsteres Horror-Weltraum-Szenario [Video]

Live-Action-Shooter Level 2

Vor zwei Monaten entführte das Filmstudio Realm Pictures Chatroulette-Nutzer zum ersten Mal in einen Live-Action-Ego-Shooter. Mit dem zweiten Level setzt das Studio noch einen drauf und lässt Spieler ein gruseliges Horror-Weltraum-Szenario erleben.

Das Prinzip ist dasselbe wie beim ersten Live-Action-Shooter: Via Chatroulette geben die Spieler Befehle an den Protagonisten, der setzt diese so gut es geht um. Sehr spannend und unterhaltsam!

Wer wissen will, wie das zweite Level entstanden ist, dem sei das Making-Of ans Herz gelegt:

Episode 3 des Live-Action-Ego-Shooters ist bereits in Planung. Diesmal verfolgt Realm Pictures jedoch einen neuen Ansatz: Das Projekt soll über kleine und große Spenden finanziert werden. Für jeweils 2 US-Dollar (ca. 1,80 Euro) erhalten Spender ein Ticket – und damit eine Chance, den Live-Action-Shooter spielen zu dürfen. Je höher also die Spende, desto größer die Chance, Spieler zu werden.

Tags :Quellen:Real Life First Person ShooterVia:Technabob.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising