Google testet seine Werbenanzeigen jetzt auch in der realen Welt

(Foto: Google)

Die Doubleklick-Onlinewerbung von Google hat für Werbekunden einen entscheidenden Vorteil: Sie ist personalisisert. Basierend auf persönlichen Interessen der Nutzer werden entsprechende Anzeigen geschaltet. Jetzt hat Google seine Anzeigen erstmals ins reale Leben geholt: auf Werbetafeln. Das Konzept der personalisierten Werbung hat der Konzern hier freilich angepasst.

Denn da an einer Werbetafel täglich tausende Passanten vorübergehen, ist es natürlich schwer, individuelle Werbung zu schalten. Deswegen geht Google hier einen anderen Weg. Die Anzeigen zeigen je nach Wetterlage, anstehenden Sportveranstaltungen oder Feiertagen, welche Werbung gerade aufgespielt wird. An heißen Tagen könnte so beispielsweise Werbung für kühle Getränke angezeigt werden.

Momentan werden die Google-Werbetafeln in London getestet, noch bis voraussichtlich Ende November. Google ist mit dieser Idee allerdings kein Pionier, auch andere Unternehmen haben solche dynamischen Werbetafeln bereits getestet. Es ist aber ein weiterer Schritt für Google, die digitale Welt ein Stück weit zu verlassen.

Tags :Quellen:Business InsiderVia:Ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising