Fitbit kann sich angeblich trotz Apple Watch behaupten

(Bild: Fitbit)

Den Smartwatch-Markt konnte man bei Apple binnen weniger Monate eindrucksvoll erobern und selbst Schweizer Uhrenhersteller spüren Einbußen in den Verkäufen seit die Apple Watch dieses Frühjahr in die Läden kam. Trotz ähnlicher Funktionalität scheinen Fitness-Tracker gegenüber der Apple Watch aber noch nicht zurückstecken zu müssen. Zumindest noch nicht.

Einem Bericht des Guardian zufolge konnten die Einnahmen durch Fitbit im dritten Quartal um 168 Prozent im Vergleich zum Q3 des Vorjahres gesteigert werden. Aufgrund der Konkurrenz durch die Apple Watch war damit nicht unbedingt zu rechnen. Laut Fitbit-CEO James Park liege es daran, dass Apple Watch und Fitbit verschiedene Marktsegmente adressieren.

In der Tat ist Fitbit ein dezidiertes Fitness-Wearable und deutlich günstiger als die Apple Watch. Für viele Kunden liegt es also auf der Hand, weshalb man sich beispielsweise als Sport-Enthusiast lieber ein Gadget wie Fitbit kauft, als eine teure, größere und meist modische Smartwatch.

Als größter Wearable-Hersteller hat Fitbit ohnehin noch gute Karten, sich gegen Smartwatches zu behaupten und kleine Gewinnrückgänge aufzufangen. Auf Dauer könnten Smartwatches für manche Fitness-Gadgets aber das Aus bedeuten.

 

Tags :Quellen:(Bild: Fitbit)Via:Tyler Lee, Übergizmo.com
  1. Ehrlich gesagt hält mich der Preis zum Kauf der Apple Watch Sport bisher noch immer davon ab, ich trage bisher das Vivosmart und komm damit sehr gut zurecht. Die Auswahl an Fitness Trackern ist ja zwischenzeitlich enorm und in meinen Augen lassen sich schon auch andere gute Modelle für weniger Geld finden http://fitnezapp.de/welches-fitness-armband-die-besten-modelle-2014/438/. Die Apple Watch reizt mich schon, doch noch bin ich (noch) zu geizig das Geld hierfür auszugeben. Zudem war ich mir nicht sicher ob das Produkt auch wirklich läuft, das habt ihr nun aber bestätigt. Mal sehen ob es dieses Jahr nun doch noch eine Watch gibt :-).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising