Raketenexplosion: NASA veröffentlicht Bilder und Bericht [Video]

(Bild: Screenshot aus verlinktem Video)

Die NASA veröffentlicht neue Aufnahmen zur Explosion der Antares-Rakete vor genau einem Jahr. Neue Erklärungsversuche zur Ursache gibt es ebenso.

Antares-Raketenexplosion

Bild 1 von 25

1
(Bild: NASA/Joel Kowsky)

Das passiert wenn der ganze Treibstoff mit dem man zu ISS fliegen wollte innerhalb von 15 Sekunden verbrennt. Die Explosion erinnert beim Aufschlag an einen kleinen Atompilz. Warum die Antares Rakete mit dem Raumfrachter an Bord explodierte, der die ISS versorgen sollte war bisweilen unklar.

Doch auch nun ist die exakte Ursache immer noch nicht endgültig geklärt. Es gebe aber verschiedene Ansätze, warum es laut NASA-Bericht in einem der Raketentriebwerke in der Turbopumpe zu Reibung und damit zu Funken kam, die in Verbindung mit flüssigem Sauerstoff das Feuerwerk erst in Gang brachte.

(Bild: NASA/Joel Kowsk)

(Bild: NASA/Joel Kowsk)

Drei Ursachen möglich

Die bei der Rakete eingesetzten Motoren vom Typ AJ26 basieren auf dem sowjetischen Modell NK-33 aus den 70er Jahren als Teil des Russischen Mondprogramms N-1. Als erste mögliche Ursache, welche entweder allein oder in Kombination für die Reibung in der Torbopumpe verantwortlich gemacht werden kann, nennt die NASA einen Produktionsfehler. Des weiteren sind Spuren eines Fremdkörpers gefunden worden, welcher schon vor dem Aufschlag in der Maschine gewesen sein muss. Dieses Objekt dürfte allerdings ein sehr kleines gewesen sein.

Drittens nennt die NASA einen Designfehler, der die Turbopumpe für Feuer und Fehlverhalten anfällig gemacht haben kann. Außerdem kritisiert der Bericht, dass der Antrieb nicht ausreichend für den Einsatz in einer Antares-Rakete getestet wurde und zu wenige Messinstrumente bei Tests und beim Start an Bord eingesetzt worden seien.


Tags :Via:heise

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising