Amazon-Rakete erfolgreich aus dem Weltraum gelandet

(Bild: Blue Origin)

Dem Team von Blue Origin, dem Raumfahrt-Unternehmen von Amazon-Chef Jeff Bezos, ist der Durchbruch bei der Verwendung von Mehrweg-Raketen gelungen.

Blue Origin

Bild 1 von 6

1
(Bild: Blue Origin)

Mit unglaublicher Genauigkeit landete die Trägerrakete, die kurz vorher senkrecht in eine Höhe von rund 100 Kilometer gestartet war. Dort oben koppelte sie eine Kapsel ab, die bald Menschen für circa Vier Minuten in den Weltraum befördern soll.

Die Kapsel landete sicher von Fallschirmen gebremst. Doch die Trägerrakete fiel wie eine Kerze senkrecht in Richtung Erdoberfläche. Die Bremstriebwerke landeten die Rakete sicher und präzise in der berechneten Landezone. Mit diesem historischen Flugmanöver gelangt Bezos einen gewaltigen Schritt näher in Richtung privater Raumflüge.

Amazon gegen Tesla

Als einer von mehreren Milliardären, die sich auf dem Gebiet der privaten Raumfahrt ein Kopf an Kopf Rennen liefern, experimentiert auch Elon Musk mit seiner Firma Space X mit wiederverwendbaren Raketen. Er setzt bereits Satelliten aus. Die Wiederkehr einer Raketenstufe hat bei ihm jedoch noch nicht funktioniert.

Tags :Via:heise

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising