Vimeo Android Update kommt mit vier großen Änderungen

Vimeo Update (Bild: Vimeo)

Die Vimeo Version 2.0 für Android-Geräte kommt komplett verändert daher. Die Nutzeroberfläche der App ist nicht wiederzuerkennen, ein HD-Videoplayer ist mit an Bord und auch der mobile Upload soll sich verbessert haben.

Die Videoplattform Vimeo hat ein Update für Android-Geräte veröffentlicht. Im Zuge des Updates wurde die App von Grund auf komplett neu programmiert und soll für aktuelle Smartphones und Tablets optimiert sein.

Vier große Veränderungen bringt das Update mit sich. Am offensichtlichsten ist das überarbeitete User Interface. Die Nutzeroberfläche der App wurde komplett neu designt. Vimeo für Android ist soll jetzt einfacher zu bedienen sein. Außerdem ermöglicht es, noch schneller neue Videohighlights zu entdecken.

Die zweite Neuheit wird von Vimeo Upload Anywhere genannt. Der Mobile Videoupload wurde mit Version 2.0 intuitiver gestaltet und erheblich beschleunigt. Gleichzeitig behalten Videomacher die volle Kontrolle über Freigabeoptionen und können bei Bedarf ihre Videos mit Passwortsperren versehen.

Lies auch: DROHNEN VERDECKEN DIE RICHTIGEN STELLEN BEI NACKTEN TÄNZERN

Zudem ist noch ein neuer HD-Videoplayer mit an Bord. Die neue Version bietet, neben HD-Wiedergabe, schnelle Einblicke auf sämtliche Videoinformationen wie Likes oder Kommentare. Gleichzeitig wurde die Möglichkeit, Filmemachern auf Vimeo.com zu folgen, vereinfacht.

Die letzte Neuheit ist die Aufteilung in kuratierte Kategorien. Ein Kuratorenteam teilt die hochgeladenen Videos in Kategorien wie Animation, Sport oder Dokumentation ein. Mit Version 2.0 ist diese Kategorien auch mobil verfügbar. Das Update ist ab sofort bei Google Play erhältlich.

Hier das Video zum Vimeo Update:

Tags :Via:vimeo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising