Raketenrennen: Elon Musk übertrifft Jeff Bezos

(Bild: SpaceX)

Knapp einen Monat nach der erfolgreichen Landung einer Trägerrakete von Amazon-Chef Jeff Bezos, gelingt es Tesla-Chef Elon Musk, eine Trägerrakete zu landen.

SpaceX Raketenlandung

Bild 1 von 6

(Bild: SpaceX)

Die knapp 70 Meter hohe Antriebsstufe einer Falcon 6 Rakete des Privat-Raumfahrt-Unternehmens SpaceX landete erstmals punktgenau auf der Landeplattform in Cape Canaveral Florida. 20 Minuten vorher war sie auf eine Höhe von 80 Kilometer gestiegen, um dort die zweite Stufe ins All zu entlassen. Diese wiederum beförderte mehrere Datenübertragungs-Satelliten des US-Unternehmens Orbcomm in den Orbit.

Damit zieht Elon Musk nicht nur nach sondern verbindet diese historische Raketenlandung auch gleich mit einer Nutz-Mission. Die scheinbar unversehrte Raketenstufe wird jetzt untersucht und soll danach als Forschungs- und Ausstellungsstück in den Hallen des privaten Raumfahrtunternehmens verweilen.

Kurz vor ersten Wiederverwendung

In einer der nächsten Missionen von Elon Musks Firma SpaceX soll dann erstmals die auf gleiche Weise zurückgeholte Raketenstufe für eine Folgemission Wiederverwendet werden. Verträge mit der NASA bestehen bereits um in Zukunft Versorgungsflüge zur internationalen Raumstation ISS zu tätigen. Ebenso sollen dann auch bald Astronauten mit der Raketen-Recycling-Methode zur ISS gelangen.

(Bild: SpaceX)

 

 

Tags :Via:heise

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising