CES: Alcatel OneTouch Pixi 3 (8) – günstiges 8 Zoll Tablet im Hands-On

Alcatel OneTouch Pixi 3 (8) Hands On

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas stellt Alcatel OneTouch das neue Pixi 3 (8) vor, das als günstiges Windows 10 Mobile Tablet den Markt aufmischen soll. Wir haben uns das Gerät näher angeschaut.

Alcatel Onetouch Pixi 3 (8) - Die besten Bilder von der CES

Bild 1 von 12

pixi3_07

Unser ausführliches Hands-On des Pixi 3 (8)

Das Alcatel OneTouch Pixi 3 (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen, aber kleineren Smartphone) wird von einem 8 Zoll Bildschirm dominiert, der eine Auflösung von 1280*720 bereithält. In unseren ersten Tests war das Displaypanel ausreichend scharf und lieferte gute Farben. Mit seinen 8 Zoll ist das Tablet recht kompakt geworden und lässt sich teilweise mit nur einer Hand halten. Die Kunststoffrückseite ist angenehm verarbeitet und bietet einen guten Halt. Zusätzlich werden von Alcatel OneTouch optionale Rückseite in unterschiedlichen Farben zur Personalisierung angeboten.

Unter der Haube steckt ein Qualcomm Snapdragon 210, ein Quad Core Prozessor mit 4 * 1,3 Gigahertz, der in unserem Hands-On durchaus etwas zu kämpfen hatte. Eingaben wurden mit leichter Verzögerung umgesetzt und auch die Animationen liefen nicht komplett flüssig. Auch der Arbeitsspeicher fällt mit 1GB mager aus, sollte im Alltag zum Surfen gerade so ausreichen. 8GByte Speicher sind für Medien und Apps eingebaut, wovon aber nur 4GByte zur Verfügung stehen – der Rest gehört dem Betriebssystem. Zum Glück lässt sich dieser mit microSD Speicherkarten erweitern. Auch zwei Kameras sind vorhanden: Die vorderseitige löst mit 2 Megapixeln auf, die rückwärtige mit fünf.

Das Pixi 3 (8) läuft mit Windows 10 Mobile (Bild: Ubergizmo)

Das Pixi 3 (8) läuft mit Windows 10 Mobile (Bild: Ubergizmo)

Interessant ist die Wahl des Betriebssystems: Trotz des Tablet Formfaktors hat man sich für Windows 10 Mobile entschieden, welches eigentlich nur für Smartphones gedacht ist. Doch vielleicht ist das Pixi 3 (8) ja genau das – ein riesiges Smartphone. Immerhin ist ein 4G LTE Modul verbaut, sodass man auch unterwegs schnell ins Netz kommt. Auch GPS fehlt nicht, sodass das Pixi 3 (8) durchaus als mobiles Navigationsgerät fürs Auto oder unterwegs taugen könnte. Der Akku mit seinen üppigen 4060mAh spricht definitiv auch dafür.

Über den Preis gab man keine Informationen preis, wir erwarten jedoch, dass das Gerät aufgrund der Ausstattung deutlich unter 200€ angesiedelt sein wird. Erscheinen soll das Alcatel OneTouch Pixi 3 (8) im April.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising