CES: Supersound-Tablet Huawei MediaPad M2 10.0 im Hands-On [Video]

(Bild: Übergizmo)

Huawei zeigt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas unter anderem das Tablet MediaPad M2 10.0 mit besonderen audiovisuellen Funktionen. Wir haben uns das Gerät am Stand von Huawei genauer angesehen.

Huawei MediaPad M2 10.0 - Die besten Bilder von der CES

Bild 1 von 12

Huawei MediaPad M2 10.0

Am meisten ist man beim neuen MediaPad auf das Bild und vor allem den Sound stolz, so gibt man an, es besitze „die branchenweit innovativsten audio-visuellen Funktionen“. Das Tablet verfügt über vier Lautsprecher, die auf die Ecken des MediaPad verteilt sind. Dank der „2+2 Compound Horn Structure“ spielen die oberen Lautsprecher die Höhen und die unteren die Bässe ab. Dabei soll quasi ein 180 Grad-Klang entstehen.

Darüber hinaus arbeitete man mit Harman Kardon zusammen, um den Clari-Fi-Algorithmus zu implementieren. Er soll unter anderem für die bestmögliche Wiederqualität bei komprimierter Musik sorgen.

Auf der visuellen Seite des Tablets löst das MediaPad 1.920 mal 1.080 Pixel auf 10 Zoll Diagonale auf. Die ClariVuT Engine soll mithilfe dreier Modi für ein besseres Nutzer- und Unterhaltungserlebnis sorgen, etwa durch die Funktion „Color Plus“ für sattere Farben und realistischere Darstellungen oder den „Sun View“, um automatisch Helligkeits- und Kontrastrate des Bildschirms bei starker Sonneneinstrahlung anzupassen. Der Modus „Eye Care“ schont zu guter Letzt die Augen beim Lesen.

Für die Leistung des MediaPad M2 sorgt ein HiSilicon Kirin 930 Octa-Core-Prozessor. Unterstützt wird er durch einen Mali-T628 MP4 680 MHz Grafik-Prozessor. Je nach Version wird der Arbeitsspeicher 2 oder 3 GByte betragen. Der 6.660 mAH Lithium Polymer-Akku soll laut Hersteller für bis zu zwölf Stunden beim Online-Streaming von Filmen oder bis zehn Stunden beim Surfen im Internet die nötige Energie liefern. Der Ladevorgang soll anschließend „innerhalb weniger Stunden“ abgeschlossen sein.

Zur Bild- und Videoaufnahme dienen eine 13-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus, Blitz und Bildstabilisator sowie eine 5-Megapixel-Kamera an der Vorderseite. Der metallische Uni-body wiegt 490 Gramm und misst in der Tiefe nur 7,35 Millimeter.

Das Tablet verfügt über einen Fingerabdrucksensor im Home-Button mit dem es binnen einer Sekunde entsperrt werden kann. Auch die Navigation des Tablets erfolgt über diesen Sensor. Huawei wird zwei Versionen mit 16 beziehungsweise 64 GByte internen Speicher anbieten. Dieser kann aber jeweils per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden.

Das Huawei MediaPad M2 10.0 im Hands-On auf der CES:

Die Premium-Version des Huawei MediaPad M2 10.0 kommt zudem mit einem Stylus. Über den Stift können Anwender auf dem Display schreiben, malen oder Emails per Handschrift eintippen, die dann direkt als Bild gespeichert werden. Auch Snapshots werden durch einkreisen des gewünschten Bereichs durchgeführt. Über die App Sketch Box können Hobbymaler zudem virtuelle Kunstwerke auf ihrem Tablet malen. Der Stylus soll 2.048 verschiedene Druckstufen erkennen.

Das Huawei MediaPad M2 10.0 ist ab Ende Januar 2016 in der LTE-fähigen Premium-Version (64 GB ROM / 3 GB RAM) mit Leder-Case und Stylus zu einer UVP von EUR 499,- erhältlich.  Später ist zudem eine Standard-Version (16 GB ROM / 2 GB RAM / WiFi-only) in den Farben Silber und Gold zu einer UVP von EUR 349,- zu haben.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising