Optimus Segway: Intel und Ninebot stellen Segway-Roboter vor

Segway-Roboter von Intel und Ninebot

Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) stellte Intel einen Segway-Roboter vor, den der Chiphersteller gemeinsam mit Ninebot entwickelt. Auf Knopfdruck verwandelt sich das Gefährt in einen putzigen Roboter-Butler mit nützlichen Funktionen.

Der Segway-Roboter basiert auf dem Mini-Pro von Ninebot, den das Unternehmen Ende letzten Jahres auf den Markt gebracht hat. Im Gegensatz zu seinen „leblosen“ Artgenossen, verfügt der Segway-Roboter über einen Intel Atom-Prozessor und ist mit Intels RealSense-3D-Kamerasystem ausgestattet. Von Haus aus beherrscht der Roboter Sprach- und Objekterkennung. Als offene Plattform soll er weitere Funktionen erhalten, um sich im Wohnraum nützlich zu machen. Entwicklern wollen Intel und Ninebot den Segway-Roboter dafür ab der zweiten Jahreshälfte 2016 zu Verfügung stellen.

„Wir glauben fest daran, dass wir damit ein neues Ökosystem kreieren, in dem Roboter als offene Plattformen hilfreiche Partner sein können“, so Intels CEO Brian Krzanich bei der Präsentation auf der CES:

Ein Traum! Eine Fahrt von der Küche ins Wohnzimmer, und danach geht der Roboter sogar das Bier holen. Ein Hoch auf die Faulheit moderne Technik.

Ebenfalls interessant: Das ist der supergünstige „chinesische Segway“ von Xiaomi

Tags :Quellen:CNetVia:Technabob

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising