Apple will iPhone 5e mit A8-Prozessor auf den Markt bringen

(Bild: Andreas Donath)

Laut Insider Informationen arbeitet Apple angeblich an einem neuen 4-Zoll-iPhone. Angeblich soll die neue iPhone Variante iPhone 5e heißen und mit Voice-over-LTE und und NFC ausgestattet sein. Angeblich soll schon im Februar oder März mit dem iPhone 5e zu rechnen sein.

Apple iPhone 6S und iPhone 6S Plus - Die besten Bilder

Bild 1 von 24

APPLE iPhone 6S und 6S Plus (Bild: Übergizmo)

Die chinesische Website cnBeta hat über das iPhone 5e berichtet. Andere Seiten wie zum Beispiel MacRumors haben die Informationen aufgegriffen. Das iPhone 5e soll auf dem auf dem bisher letzten 4-Zoll-Modell iPhone 5S basieren. Als Antrieb soll Apple aber einen A8_Prozessor verbauen, wie zu vor beim iPhone 6.

Der Zusatz „e“ soll laut den Foxconn nahestehenden Quellen von cnBeta andeuten, dass es sich um ein verbessertes (Englisch: enhanced) iPhone 5S handelt. Neben einem neuen 64-Bit-Prozessor soll Apple dem Gerät 1 GByte RAM und wahlweise 16 oder 64 GByte internen Speicher spendieren. Das iPhone 5S ist derzeit mit 16 oder 32 GByte Speicher erhältlich.

Darüber hinaus stattet Apple angeblich das iPhone 5e auch mit der Nahfunktechnik NFC aus, die für den hauseigenen Bezahldienst Apple Pay benötigt wird. Außerdem soll es Voice-over-LTE (VoLTE) unterstützen. Die  Kamera erhält dem Bericht zufolge kein Upgrade.

Zum Design des Geräts machte cnBeta indes keine Angaben, außer, dass das iPhone 5e leichter sein soll als das iPhone 5S. MacRumors verweist in dem Zusammenhang auf einen früheren Bericht von Mac Otakara aus Japan, wonach das Gehäuse des neuen 4-Zoll-iPhone angeblich der sechsten Generation des iPod Touch ähnelt. Damit wäre das iPhone 5e dünner als das iPhone 5S.

Lies auch: TEST – APPLE IPHONE 6S UND IPHONE 6S PLUS

Mit der Vorstellung des iPhone 5e ist dem Bericht zufolge im Februar oder März zu rechnen. Als möglichen Einstiegspreis nennen die Quellen des chinesischen Blogs 3288 Yuan (460 Euro). Für das iPhone 5S verlangt Apple derzeit ab 505 Euro.

Gerüchte zum iPhone-5C-Nachfolger kursieren bereits seit Ende März 2015. Je nach Quelle soll das Gerät ein Kunststoff- oder Aluminiumgehäuse beziehungsweise einen A8- oder A9-Prozessor erhalten. Einig ist man sich allerdings bei der Displaygröße (4 Zoll) und dem Veröffentlichungstermin Frühjahr 2016.

Tags :Via:Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDnet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising