„Game of Thrones“: Insgesamt acht Staffeln geplant

(Foto: Shutterstock)

Mit dem Ende von Staffel fünf kam bei "Game of Thrones" nicht nur das Ende von Jon Snow (oder auch nicht): Ab Staffel sechs wird die Erfolgsserie nicht mehr auf Romanvorlagen von George R. R. Martin basieren. Der Bestsellerautor kommt mit dem Schreiben einfach nicht hinterher. Dennoch gibt es Hoffnung für Fans, dass die Serie so bald nicht zu einem Ende kommen wird.

Deadline Hollywood berichtet nämlich, dass es Gespräche gibt, „Game of Thrones“ um eine siebte und achte Staffel zu verlängern. Das bestätigte auch HBO-Präsident Michael Lombardo: HBO führe Gespräche mit den Serienschöpfern und -Produzenten, David Benioff und Dan Weiss.

Möglicherweise wäre Staffel acht aber das engültige Ende von „Game of Thrones“. Das zumindest ließ Lombardo bereits im Juli durchblicken. „David und Dan glauben, dass es nach Staffel sechs zwei weitere Jahre weitergehen könnte“, so Lombardo. „Wir hoffen aber, dass sie ihre Meinung ändern.“

Die sechste Staffel der Fantasy-Serie soll ab dem 24. April ausgestrahlt werden – in Deutschland auf Sky Atlantic HD.

Foto: Jaguar PS / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Deadline HollywoodVia:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising