CES: ili ist das erste Übersetzungs-Wearable

(Bild: Übergizmo.com)

Wirtschaftlich und gesellschaftlich wuchsen die unterschiedlichen Gegenden der Erde zuletzt immer stärker zusammen. Trotz dessen und dem nahezu überall obligatorischen Unterrichtsfach "Englisch" existieren häufig Sprachbarrieren, wenn man sich persönlich in eine neue, ausländische Umgebung wagt. Das Wearable ili könnte in diesem Kontext als portabler Dolmetscher im Handtaschenformat seine Dienste verrichten.

ili wurde auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas gezeigt. Das Wearable soll das erste seiner Art sein und, um den Hals getragen, trotz verschiedener Sprachen der Gesprächsteilnehmer eine relativ normale Kommunikation ermöglichen. Tatsächlich reicht ein Druck auf den Button des ili und das Wearable horcht anschließend den eigenen Worten, um sie zu übersetzen und abzuspielen.

So kann man ins Gespräch kommen, ohne ein gemeinsames Sprachspiel zu beherrschen. Als angenehm erweist sich dabei, dass man mit einem ili nicht auf WLAN oder Mobilfunk angewiesen ist. Im Inneren ist eine eingebaute Übersetzungs-Engine, die mit einem Chip zur künstlichen Sprachausgabe zusammenarbeitet. Der permanente Rückgriff auf eine Cloud und ferne Server, die die Rechenoperationen übernehmen, ist also nicht nötig.

Außerdem besitzt ili eine vorinstallierte Bibliothek aus Reiselexika. Aktuell unterstützt das Wearable neben Englisch die Sprachen Chinesisch und Japanisch. Das Modell der  zweiten Generation soll außerdem Französisch, Koreanischen und Thai verstehen ehe mit der dritten Version auch Spanisch, Italienisch und Arabisch Einzug in den kleinen Übersetzer halten sollen.

Den finalen Preis nannte der Hersteller allerdings noch nicht – es hieß lediglich, ili sei „erschwinglich“.  Genauere Informationen zu den Kosten darf man wohl im kommenden März oder April erwarten, dann startet schließlich voraussichtlich der Vorverkauf.

Tags :Quellen:Bild: Übergizmo.comVia:Edwin Kee, Übergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising