Deal mit Universal: Katy Perry, U2 und Co. endlich auch auf SoundCloud

(Foto: Shutterstock)

Viele große Musiker sind bei SoundCloud nicht vertreten - weil der Streamingdienst keinen Vertrag mit Universal Music hat. Das hat sich jetzt geändert - und große Künstler wie Sam Smith, U2, The Weekend und Katy Perry können nun auch von SoundCloud-Nutzern gehört werden.

Mit einigen Künstlern, die bei Universal Music veröffentlichen, hatte SoundCloud bereits Verträge – so konnten etwa Kanye West oder Drake ihre Songs auf der Plattform veröffentlichen. Neu ist nun, dass alles Universal-Artists bei SoundCloud vertreten sein werden.

SoundCloud hat rund 175 Millionen Hörer im Monat und bereits Deals mit großen Plattenfirmen wie Warner sowie mit kleineren Labels. Den Katalog von Sony aber verlor SoundClound im vergangenen Jahr, weil man sich nicht über die Bedingungen einig wurde. Laut eines Berichts der New York Times will SoundCloud noch in diesem Jahr einen kostenpflichtigen Aboservice starten, um damit an Künstler Tantiemen für die gespielte Musik zahlen zu können.

Foto: 360b / Shutterstock.com

Tags :Quellen:NYTVia:Ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising