RTL ärgert Nutzer von Adblockern

(Foto: RTL)

Adblocker sind der natürliche Feind von allen, die im Internet Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen und auf Werbeeinnahmen angewiesen sind. Während etwa die "Bild"-Zeitung Nutzern von Adblockern den Zugang zu ihrer Seite komplett verweigert, geht RTL einen anderen Weg.

Auf den Portalen RTLNOW.de, RTL.de, Clipfish.de und VIP.de kommt, ruft man mit aktiviertem Adblocker Videos zum „Dschungelcamp“ auf, Content Downscaling zum Einsatz. So werden die Videos in verringerter Größe angezeigt. Eine Info weist den Nutzer darauf hin, dass erst bei Deaktivierung des Adblockers das Video in Originalgröße ausgespielt wird.

„Ziel der Kampagne ist es, Nutzer für das Thema zu sensibilisieren und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass es nur dank Werbung eine so große Qualität und Vielfalt im Netz gibt“, so RTL in einer Pressemitteilung.

Paul Mudter, Geschäftsleiter Operations bei IP Deutschland, fügt hinzu: „Wir wollen Adblock-Nutzer nicht ausschließen, sondern sensibilisieren. Dafür ist unserer Meinung nach der Weg des Content Downscaling genau der richtige.“

Foto: 360b / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Pressemeldung RTL
  1. Oh Gott wenn ich das gewusst hätte welch wertvoller content mir durch mein frevelhaftes Verhalten entgeht. Dschungel Camp , und ich kann es mir nicht ansehen. Mein Leben ist zerstört und ich bin selber schuld.

  2. Ich muss Jaype recht geben,
    was RTL hier macht ist perfide. Ich verstehe nicht, wie es gerechtfertigt sein soll, dieses Tiefgründige, mit der Elite unserer Gesellschaft bestücktes, alternativloses, Bildungsfernsehen nicht in FullHD über das Web anzubieten.
    Es ist doch unsagbar wichtig, jedes optische Detail dieser einmaligen Qualitätssendung zu erkennen, da sie unser verstehen der Koexistenz des Menschen mit der wilden Natur sowie untereinander, erklärt.
    Aber eines muss ich RTL noch zu herzen legen: Bevor ich meinen Adblocker deaktiviere, möchte ich bitte beim Dschungelcamp (allein der Name schon… reine Poesie) eine Audiospur mit Dolby Atmos.
    Nur so kann der Zuschauer nicht nur die visuelle Pracht der geballten unberührten Natur genießen, sondern auch den Wohlklang der Fauna und insbesondere der höchst spannenden Gespräche sowie geistigen Anekdoten, lauschen.

    1. ^^….lese ich da etwa ein klein bischen Sarkasmus heraus ^^^…heheheee

      Ja wenn die Herren Manager das so wollen, aber die Herrschaften wissen wohl noch nicht…….“Wenn kein Zuschauer, dann auch keine Werbeeinnahmen“… also lasst sie Zensieren, Niveau herabsetzen und den Zuschauer mit Werbung dichtkoten……am Ende sind´s doch nur noch die völlig kopfleeren Konsumjunkies die sich noch TV guggen ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising