Android-Smartphone Allview P8 Energy Mini für 169 Euro vorgestellt

(Bild: Allview)

Für alle, die nicht mehrere Hundert Euro für ein Smartphone ausgeben möchten, hat der in Deutschland noch nicht allzu bekannte rumänische Smartphone-Hersteller Allview ein neues Gerät im Programm. Das P8 Energy Mini kostet 169 Euro und wird ab dem 8. Februar in Weiß, Grau und Gold erhältlich sein. 

Über den Allview-Online-Shop kann das Android-Smartphone bereits vorbestellt werden. Für den Preis bekommt ihr eine ordentliche Ausstattung, allerdings haben wir auch schon Geräte gesehen, die für ähnliches Geld noch etwas mehr zu bieten haben.

Mit seinem 5 Zoll großen IPS-HD-Display ist das P8 Energy Mini noch verhältnismäßig handlich. Es kommt auf 143,3 mal 72 mal 8,9 Millimeter, womit es sich aber nicht zu den kompaktesten 5-Zoll-Geräten zählt. Das Gewicht ist mit 200 Gramm allerdings doch enorm hoch für ein derart großes Gerät. Es wiegt beispielsweise mehr das als das 6 Zoll Mate 8.

Die Auflösung der Anzeige beträgt wie für diese Preisklasse üblich 1280 mal 720 Pixel. Das Display ist von DragonTrail-Glass vor Kratzern und Staub geschützt. Zudem ist das P8 Energy Mini das erste Gerät von Allview, das es mit einem 2.5D-Glas mit abgerundeten Seiten ausstattetet.

Angetrieben wird das Dual-SIM-Smartphone von einem Quadcore-Prozessor mit vier bis zu 1,3 Ghz schnellen Cortex-A7-Kernen. Dabei dürfte es sich um den MediaTek-Chip MT8382 handeln. Für die Grafik ist eine Mali-400-GPU an Bord. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß. Der 16 GByte große interne Speicher lässt sich mithilfe von microSD-Karten um bis zu 128 GByte erweitern. Damit steht das Allview Energy P8 Mini besser dar, als einige seiner ungefähr gleich teureren Konkurrenten wie beispielsweise das LG Bello II. 

Der Akku hat eine hohe Kapazität von 4000 mAh, was auch das hohe Gewicht erklären dürfte. Damit soll das Smartphone eine Laufzeit von 400 Stunden im Standby und 1500 Minuten Sprechzeit erreichen. Dank Fast Charging lädt sich der Akku in rund 9 Minuten von 0 auf 10 Prozent auf.  Im Extrem-Akkusparmodus-Modus soll dies für 22 Stunden und 30 Minuten Betrieb reichen. Eine Besonderheit: Das P8 Energy mini kann mithilfe eines OTG-Kabels auch als Power-Bank für andere Geräte genutzt werden

Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit AutoFocus und HDR verbaut. Allview gibt dem Nutzer eine Vielzahl von Filtern an die Hand, zudem lassen sich Full HD-Videos und Panoramaaufnahmen erstellen. Für Selfies und Videotelefonie ist eine 5 Megapixel-Kamera auf der Vorderseite integriert. Von Wiko gibt es aber beispielsweise auch ein Smartphone, dessen Kamera zu diesem Preis schon mit 13 Megapixel auflöst.

Der Zugang zum Internet klappt mit dem Allview Energy P8 Mini nur per HSDPA mit 21,1 MBit/s. LTE ist nicht an Bord, kann aber auch in diesem Preissegment bei Geräten vertreten sein, wie das Lumia 635 für 179 Euro (UVP) beweist. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN 802.11 b/g/n, WiFi Direct, Bluetooth 4.0, GPS und USB 2.0.

Als Betriebssystem kommt Android 5.1 Lollipop zum Einsatz.

Auf der Facebook-Seite „Allview Mobile Deutschland“ könnt ihr bei Interesse noch zum bis 24. Januar an einer Aktion teilnehmen und einen Gutschein über 250 Lei (umgerechnet rund 55 Euro) für den Kauf eines P8 Energy Mini gewinnen. Dazu müssen Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Ort angegeben werden. Es folgt dann eine Bestätigung per E-Mail – auch wieder auf Rumänisch versteht sich – , dass man sich für die Verlosung angemeldet hat und man dann am 25. Januar einen Gutschein im Wert 250 Lei für den Kauf den P8 Energy Mini erhalten würde. Der Gutschein muss bis spätestens 31. Januar eingelöst werden.

Lies auch: MOTO X PLAY NÄCHSTE WOCHE GÜNSTIGER BEI ALDI

Tags :Quellen:AllviewVia:Mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising