Auch Google Play Games dreht Google+ den Rücken zu

(Foto: Shutterstock)

Mit Google+ wollte Google eine Konkurrenzplattform zu Facebook aufbauen - mit wenig Erfolg. Da half es auch nicht viel, dass Google seine Nutzer zwang, sich für das soziale Netzwerk anzumelden, um einige seiner Dienste zu nutzen. Dazu zählt Google Play Spiele - noch.

Denn, das hat Google jetzt bestätigt, bis Ende des Jahres kann auch dieser Dienst ohne Google+ genutzt werden. Dann benötigt Google Play Spiele weniger Zugriffsrechte, und es reicht, sich einmal einzuloggen, um den Dienst zu nutzen. Wann genau es so weit sein wird, ist noch nicht bekannt.

Offenbar hat man bei Google aus dem YouTube-Desaster gelernt: Auf der Videoplattform machte YouTube einen Zugang zu Google+ zur Voraussetzung, um Videos zu kommentieren. Nach Protesten wurde diese Entscheidung zurückgenommen. Vielleicht beerdigt Google sein gescheitertes Netzwerk ja bald für immer? Die Anzeichen dafür mehren sich.

Foto: Neirfy / Shutterstock.com

Tags :Via:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising