Periscope für iOS unterstützt Livestreaming via GoPro

(Bild: Periscope)

Twitters Periscope-App für iOS bietet ab sofort auf dem iPhone die Möglichkeit, Livebilder direkt von einer GoPro Hero4 Silver oder Black ins Netz zu streamen. Die neue gut 17 MByte große Version 1.3.3 steht bereits im Apple App Store zum Download bereit. Für Android ist das Feature noch nicht erhältlich.

Um live von der GoPro zu senden, muss das iPhone mit dem WLAN der Action-Kamera verbunden sein. Anschließend öffnet ihr einfach Periscope für iOS und startet das Live-Video.

Während dem Livestreaming könnt ihr mit einem doppeltem Fingertipp zwischen dem Bild der GoPro und dem der Smartphone-Kamera umschalten, um das Geschehen aus einer zweiten Perspektive zu filmen.

Die GoPro speichert auch während dem Livestreaming via Persicope alles Videomaterial wie üblich auf der microSD-Karte ab, um es später zu einem Video zusammenschneiden zu können.

Für Periscope-Nutzer bieten die GoPro-Kameras eine Chance, Live-Videoaufnahmen zu erstellen, die mit einem Smartphone nicht realisierbar sind – während des Sports oder aus ungewöhnlichen Perspektiven. Der Nutzer kann sein Smartphone dann nämlich in der Tasche lassen und dennoch das Geschehen streamen, während er etwa mit dem Skateboard oder auf Skiern einen Trick macht.

Eine ausführliche Anleitung, wie ihr eine GoPro zum Livestreaming via Periscope verwendet, findet ihr auf der Hilfe-Seite der App.

Lies auch: TOMTOM BANDIT TEST: ACTIONKAMERA MIT GPS & SMARTER APP

Tags :Quellen:GoProVia:Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising