Digitsole im Hands-On – Smarte Schuheinlage mit Fitness-Tracker und Heizung

(Bild: Übergizmo)

Digitsole ist eine smarte Schuheinlage mit Fitness-Tracker und wahlweise auch einer Heizung. Die Sohle erfasst eure Schritte noch etwas genauer als andere Tracker und berechnet anhand der erfassten Daten und eures Gewichts die verbrauchten Kalorien. Außerdem gibt es Modelle mit integrierter Heizung, die per App über das Smartphone reguliert wird.

Digitsole

Bild 1 von 21

Digitsole - Fitness-Tracker und Heizung
(Bild: Übergizmo)

Beheizt werden nur die kältesten Teile des Fußes. Genau, die Zehen. Der Hersteller verspricht bei dem Modell mit der Zehen-Heizung eine Heizdauer von bis zu acht Stunden. Was ein wenig Schmerzen bereiten dürfte ist der saftige Preis. Der liegt nämlich jenseits von Gut und Böse bei etwa 200 Euro. Damit schlägt diese Einlegesohle gar Preise teurer Schuhe. Und wenn man bedenkt, dass Einlegesohlen auf jeden Fall zur Verschleißteilfraktion gehören, da überlegt man sicher noch einmal genau, wie sehr einem die Zehen tatsächlich frieren.

Lies auch: Garmin Index Smart Scale – WLAN-Waage für Garmin-Nutzer

Die Pressure-Series Einlegesohle ist lediglich mit dem Schrittzählermodul versehen. Von diesem Modul behauptet der Hersteller übrigens, dass es der genaueste Fitness-Tracker auf dem Markt sei. Das scheint uns dann auch schnell logisch, denn wo soll man Schritte besser und genauer messen können als mit einem Drucksensor unter der Fußsohle? Ein drittes Modell durften wir uns auch genauer ansehen. Es handelte sich dabei um eine Einlegesohle im Prototypenstadium. Die Idee hinter dem Modell Piezo ist, den Druck des Auftretens mit einem Piezo-Kristall aufzuzeichnen und die überschüssige Energie, die der Sensor erzeugt zum Laden der internen Batterien zu nutzen. So soll dieser Fitness-Tracker vollkommen autark daher kommen und nie geladen werden müssen.

Die drei bisherigen Modelle von Digitsole. Fitness-Tracker, Heizsohle, Piezo (von links). (Bild: Übergizmo)

Die drei bisherigen Modelle von Digitsole. Fitness-Tracker, Heizsohle, Piezo (von links).
(Bild: Übergizmo)

In der Entwicklung wird auch schon mit Ideen gespielt, die über eine schlichte Fitness-Tracking-Funktion hinausgehen. Um Menschen mit Rückenschmerzen eine Art Monitoring zu ermöglichen, wollen die Entwickler bis zu 65 Drucksensoren in eine Einlegesohle integrieren. Dadurch soll ein Feedback ermöglicht werden und die so gewonnen Daten für therapeutische Zwecke eingesetzt werden können. Damit finden wir, ist Digitsole ein wirklich innovatives Unternehmen, welches interessante Ideen auf den Markt bringen will.

Lies auch: Diese Flasche verwandelt Luft zu Trinkwasser

(Bild: Übergizmo)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising