WWE 2K17 und mehr: 2K Games verlängert Vertrag mit der WWE

2K und WWE verlängern Partnerschaft

Gute Nachricht für alle Freunde immer wiederkehrender Wrestling-Spiele: 2K Games hat seinen Vertrag mit der WWE um mehrere Jahre verlängert. Der Publisher hat sich damit die Rechte für weitere Konsolenumsetzungen des Unterhaltungssports gesichert - exklusiv für alle Plattformen. Die Spieleserie ist bereits seit 18 Jahren auf dem Markt.

„Die Partnerschaft mit der WWE hat uns in den vergangenen drei Jahren eine erfolgreiche, profitable und wichtige Franchise ins Portfolio gebracht“, so David Ismailer, Geschäftsführer von 2K Games. „Wir sind sehr froh, die Zusammenarbeit mit der WWE um viele weitere Jahre fortzuführen.“

Die ersten Spiele mit WWE-Lizenz wurden damals von THQ auf den Markt gebracht. Nach der Schließung des Publishers hat Take-Two, der Mutterkonzern von 2K Games, die Lizenz übernommen. Die WWE-Reihe wird bereits seit THQ-Zeiten von dem japanischen Studio Yuke’s entwickelt. Der jüngste Teil der Serie, WWE 2K16, wird zur Zeit regelmäßig mit herunterladbaren Zusatzinhalten erweitert.

Neben der Fortsetzung der erfolgreichen Konsolenreihe will 2K Games in Zukunft weiter in das Free-2-Play-Spiel WWE SuperCard investieren. Das Kartenspiel-Spin-Off für Android und iOS zählt mehr als 9 Millionen Downloads. Dank kostenpflichtiger Zusatzpakete scheint 2K Games damit also gut zu verdienen.

Ebenfalls interessant: Test: WWE2K16 (PS4): Can you smell what 2K is cooking?

Tags :Quellen:Take-TwoVia:Ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising