Mac Pro: Apple bietet kostenlose Reparatur bei Videoproblemen an

Der Mac Pro von Apple (Bild: apple.com)

Abstürze, unerwartete Neustarts und Verzerrungen bei der Videodarstellung: Wer Probleme mit seinem Mac Pro hat, darf auf eine kostenlose Reparatur durch Apple hoffen. Das geht aus einem Statement hervor, das Apple in der vergangenen Woche an seine Support-Dienstleister und Mitarbeiter geschickt hat.

Betroffen seien laut der Rundmail Geräte, die zwischen dem 8. Februar und dem 11. April 2015 hergestellt wurden. Laut dem Unternehmen sei die Grafikkarte für die Probleme verantwortlich. Für eine kostenlose Reparatur kommen deshalb alle Geräte in Betracht, die folgende Fehler aufweisen:

  • häufige Abstürze oder Neustarts bei der Wiedergabe von Videos
  • Einfrieren des Bildes während der Ton weiterläuft
  • verzerrte Videowiedergabe
  • allgemeine Stabilitätsprobleme
  • Probleme beim Neustart/Hochfahren des Rechners

In der Rundmail weist Apple seine Support-Dienstleister an, entsprechende Geräte kostenlos in Reparatur zu nehmen. Wie 9to5Mac berichtet, werde Apple dann die Grafikkarte austauschen, was in der Regel zwischen 3 und 5 Werktage in Anspruch nimmt.

Bisher hat Apple den Reparaturservice für die betroffenen Mac Pro Geräte nicht offiziell angekündigt. In den Support-Foren des Unternehmens häufen sich bereits seit einiger Zeit Beschwerden über die oben genannten Probleme.

Ebenfalls interessant: Was macht Apple mit Hackern? Einstellen!

Tags :Quellen:9to5 Mac

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising