Astronomie-Sensation heute erwartet

(Bild: Ranga Yogeshwar)

Seit heute morgen wird gewaltig geteased. Ranga Yogeshwar nimmt sogar sein selten verwendetes Wort "sensationell" in den Mund.

In einem Facebook-Post macht uns der allseits beliebte und bekannte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar Hoffnung auf „sensationelle Nachrichten aus der Wissenschaft“. Eine Nachrichtensperre bis zur offiziellen Pressekonferenz lässt ihn allerdings nicht mehr verraten. Soviel lässt er uns wissen: Die internationale Pressekonferenz steht unter dem Zeichen von „Nachweis von Gravitationswellen“.

Schon seit Monaten mehren sich die Gerüchte um etwaige direkte Nachweise von Gravitationswellen am Laser Interferometer Gravitational Wave Observatory (LIGO) in Pasadena, USA. Doch bisweilen wurde noch nichts bestätigt. Die kommende Pressekonferenz um 16:30 Uhr am heutigen Donnerstag den 11.02.2016 soll womöglich Klarheit in Punkto Gerüchte geben, beziehungsweise die wissenschaftliche Sensation bestätigen.

(Bild: Screenshot, Facebook)

(Bild: Screenshot, Facebook)

Mit dem direkten Nachweis von Gravitationswellen würde eine weitere Vorhersage Einsteins eintreffen und seine Relativitätstheorie bestätigen. Der direkte Nachweis von Gravitationswellen ist ein Nobelpreis-verdächtiges Gelingen. Aus diesen Gründen blickt und horcht die Welt der Wissenschaft gespannt auf die internationale Pressekonferenz. Auch wir sind äußerst gespannt und werden berichten.

Lies auch: STÄRKSTER LASER SOLL KERNFUSION ERMÖGLICHEN

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising