Aldi hat ab dem 25. Februar wieder zwei Medion Tablets im Angebot

Lifetab S10352 (Bild: Medion)

Im Februar verkauft Aldi in den Nord- und Süd-Filialen jeweils ein Tablet des Partnerunternehmens Medion. Aldi Nord verkauft das Lifetab S10366 (MD99781) für 199 Euro. Aldi Süd bietet das Lifetab S10352 (MD99482) für 179 Euro an.

Aldi hat wieder Android-Tablets des Unternehmens Medion im Programm. Diesmal bietet Aldi Nord ein etwas teureres Tablet an, was aber auch besser ausgestattet ist. Ab dem 25. Februar sind diese dann in den Discount-Filialen von Aldi erhältlich. Wir stellen euch beide Tablets vor.

Medion Lifetab S10352 für 179 Euro bei Aldi Süd

Das Lifetab S10352 verfügt über ein Metallgehäuse mit den Maßen 25,6 x 15,5 x 1 Zentimetern. Das Gewicht des Tablets beträgt 635 Gramm. Im Inneren arbeitet ein 1,3 GHz schneller Vierkernprozessor von MediaTek (MTK8735). Er wird unterstützt von 1 GByte RAM und 16 GByte internen Speicher (11 GByte frei verfügbar). Letzterer lässt sich mittels  MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern.

Das 25,7 Zentimeter große IPS-Display löst im 16:10-Format mit 1.280 x 800 Bildpunkten auf. Sowohl in der Rückseite als auch in der Vorderseite ist eine 2-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen verbaut. Ein ebenfalls integriertes Mikrofon erlaubt Videogespräche.

Lifetab S10352 (Bild: Medion)

Die technischen Daten des Lifetab S10352 entsprechen weitestgehend denen des Lifetab S10351, das Medion derzeit in seinem Onlineshop für 229 Euro listet. Daher ist das Aldi-Angebot durchaus attraktiv, zumal im Preis von 179 Euro auch ein Aldi-Talk-Starterpaket mit 10 Euro Startguthaben sowie eine 30-Tage-Internet-Flatrate mit 1,5 GByte Highspeed-Volumen enthalten ist.

Denn als erstes Medion-Tablet neben dem genannten Lifetab S10351 kann sich das Lifetab S10352 via LTE mit dem Mobilfunknetz verbinden. Es unterstützt darüber Transferraten von bis zu 150 MBit/s im Download und maximal 50 MBit/s im Upload. Zudem stehen WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Zur Positionsbestimmung und Navigation dient ein GPS-Modul. Als Betriebssystem ist das nicht mehr ganz aktuelle Android 5.1 Lollipop vorinstalliert.

Die Stromversorgung übernimmt ein nicht austauschbarer 8000-mAh-Akku, zu dessen Laufzeit der Hersteller keine konkreten Angaben macht. Ein MicroUSB-2.0-Anschluss mit USB-Host-Funktion erlaubt den Anschluss eines USB-Sticks oder von Eingabegeräten wie Tastatur und Maus. Ein Audio-Ausgang steht ebenfalls zur Verfügung.

Medion Lifetab S10366 für 199 Euro bei Aldi Nord

Das Lifetab S10366 bringt 640 Gramm auf die Waage. Das Metallgehäuse misst 26,3 x 17,4 x 0,85 Zentimetern. Das 10,1-Zoll große IPS-Display kommt mit Full-HD+-Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten.

Als Prozessor kommt Intels Atom-Chip Z3735F zum Einsatz, dessen vier Kerne mit maximal 1,83 GHz takten. Der CPU stehen 2 GByte DDR3-RAM zur Seite. Der interne Speicher ist 32 GByte groß, wovon laut Hersteller 27 GByte zur freien Verfügung stehen. Mittels MicroSD-Karte lässt sich auch hier die Speicherkapazität um bis zu 128 GByte erweitern.

Lifetab S10366 (Bild: Medion)

Die Hauptkamera des Lifetab S10366 löst 5 Megapixel auf und wird durch eine frontseitige 2-Megapixel-Webcam ergänzt. Der Akku ist ebenfalls stärker als beim Lifetab 10352, was jedoch auch dem höher auflösenden Display geschuldet ist. Mit seinen 9000 mAh soll er laut Hersteller bis zu zehn Stunden Laufzeit erreichen. Als Betriebssystem findet Android 5.1 Lollipop Verwendung.

Zwar unterstützt es kein LTE, sondern nur WLAN (802.11n), doch dafür ist die übrige Ausstattung der des Lifetab 10352 überlegen. Das Lifetab S10366 kostet 20 Euro mehr als die Variante bei Aldi Süd.

Wie üblicht liefert Medion mit seinen Tablets diverse Anwendungen mit, darunter Google Docs, das Zeichenprogramm Drawing Pad sowie eine 30-Tage-Testversion von McAfee Mobile Security. Weitere Programme können über den Google Play Store heruntergeladen werden. Außer dem Tablet selbst finden sich in der Packung je ein Micro-USB- und Micro-USB-Host-Kabel sowie ein Netzteil. Im Lieferumfang des Lifetab S10366 ist zusätzlich ein Standfuß enthalten. Medion gewährt, wie auf alle seine über Aldi vertriebenen Geräte, drei Jahre Garantie.

Tags :Via:Mit Material von Björn Greif, ZDnet.de
  1. Die vorgestellten Geräte bei Aldi von Medion sind wirklich nicht schlecht. Für unter 200 Euro gibt es den Intel Atom Quad-Core und eine Full-HD Auflösung. Bei 10 Zoll ist das völlig ausreichend.
    Schade das es keine konkreten Angaben zur Akkuleistung gibt. Aber 8 Stunden sollten es doch sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising