Platte Flunder: Seagate-HDD mit 2 TByte ist 7 mm hoch

(Bild: Samsung)

Seagate bringt jetzt endlich seine Notebook-Festplatte mit 2 TByte auf den Markt, die für besonders flache Geräte gedacht ist. Sie ist selbst nur 7 mm hoch.

Die Seagate Mobile HDD ist mit 7 mm wahrlich dünn und fasst dennoch 2 TByte Daten. Sie soll zudem besonders energieeffizient sein. Neben dem Topmodell ist auch eine Version mit 1 TByte erhältlich.

Die Seagate Mobile HDD wiegt knapp 90 Gramm und fällt damit um rund 25 Prozent leichter als die vorhergehende Generation aus. Als „weltweit erste 7-mm-Festplatte mit 2 TByte Speicherkapazität“ soll sie wertvollen Platz in Geräten freigeben für zusätzliche Features wie bessere Lüftung, größere Batterien und mehr Arbeitsspeicher.

Das 2-TByte-Modell basiert auf zwei Platters mit einer Speicherdichte von jeweils 1 TByte. Der Hersteller setzt dabei auf die Aufzeichnungstechnik Shingled Magnetic Recording (SMR), bei der Daten wie Schindeln überlappend gespeichert werden. Dadurch erhöht sich die Schreibdichte pro Platter gegenüber Perpendicular Magnetic Recording (PMR).

„Als erste der Branche waren unsere Entwickler in der Lage, die Speicherdichte auf 1 TByte pro Scheibe im 2,5-Zoll-Formfaktor zu erhöhen“, hebt Matt Rutledge hervor, der bei Seagate als Senior Vice President für Client Storage verantwortlich ist. „Damit geben wir unseren OEM-Kunden die nötige Flexibilität, um jede erdenkliche Art von Laptop zu entwerfen und zu bauen – und das mit reichlich Speicherplatz.“

SMR hilft durch seine teilweise überlappende Speicherung, die Kapazität zu erhöhen, beeinträchtigt aber zugleich die Datenrate und dabei insbesondere die Schreibleistung. Seagate wirbt dennoch mit der weltweit dünnsten und schnellsten Mobile-Festplatte mit 2 TByte. Das Datenblatt (PDF) gibt die maximale dauerhafte Leserate mit 100 MByte/s an. Das SATA-Interface mit 6 GBit/s ist kompatibel zu den meisten aktuellen Notebooks.

Die neue Mobile HDD mit 2 TByte ist jetzt für die OEM-Kunden von Seagate verfügbar. „Die Seagate Mobile HDD setzt neue Maßstäbe und ermöglicht uns, dünne und leichte Laptops mit hoher Speicherkapazität zu verbraucherfreundlichen und marktfähigen Preisen herzustellen“, lässt sich Asus-Manager JH Pan zitieren. Wentao Yang von Lenovo erwartet durch die Festplatte „Freiheit für unsere Designer, Geräte mit hoher Speicherkapazität in nutzerfreundlichem Format zu erschaffen“.

Tags :Quellen:Mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising