Preisabfall bei Apple Watch – Hinweis auf Nachfolger?

Apple-Event September 2015 (Screenshot: übergizmo.de)

Schon länger wird spekuliert, ob Apple im Rahmen seines nächsten Events im März auch eine neue Smartwatch enthüllt. Eine starke Preissenkung der bisherigen Apple Watch deutet nun darauf hin.

Dass der kalifornische Konzern am 15. März 2016 ein neues iPhone mit der Bezeichnung 5se sowie das iPad Air 3 veröffentlicht, wird nur noch vage bezweifelt. Deutlich unsicherer ist dagegen die Vorstellung einer neuen Apple Watch. Das erste Modell wäre dann schließlich rund ein Jahr auf dem Markt, bei iPhones heißt das: es wird höchste Zeit für einen Nachfolger.

Aufgrund der strengen Geheimhaltung seitens Apple wird versucht, jedes andere Detail zu erfassen, dass auf einen Veröffentlichungstermin schließen lässt. Neu im Sortiment der halbseidenen Hinweise: reduzierte Preise.

Verschiedene Modelle der Apple Watch wurden bei einigen Anbietern um bis zu 100 Dollar im Preis herabgesenkt. Die Apple Watch Sport mit 38 Millimeter Durchmesser kann nun zum Beispiel für 249 Dollar gekauft werden. Das scheint tatsächlich so, als würde vielerorts versucht werden, die „älteren“ Modelle möglichst loszuwerden, um Platz für eine neue Apple Watch zu machen – die der alten Version ganz nebenbei auch schon in wenigen Wochen den Rang ablaufen könnte.

Genau diesen Prozess konnte man zuletzt etwa beim Samsung Galaxy S6 beobachten, dessen Nachfolger am 21. Februar 2016 enthüllt werden soll. Trotzdem: Apple hat die Preise der alten Smartwatch-Modelle natürlich noch nicht verändert und diverse Analysten gehen nach wie vor davon aus, dass der Konzern lediglich neue Software-Features sowie Armbänder vorstellt. Eine Apple Watch 2 wird dort erst für Herbst erwartet. Wie auch immer – in vier Wochen wissen wir mehr.

Tags :Via:Adnan Farooqui, Übergizmo.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising