Facebook Messenger unterstützt jetzt mehrere Accounts

(Foto: Shutterstock)

In den vergangenen Wochen mehrten sich die Gerüchte, dass Facebook auf seinem Messenger multiple Accounts zulassen würde. Das hat sich jetzt bestätigt. Die Sache hat nur einen Haken.

Auf seiner offiziellen Messenger-Seite hat Facebook die Neuerungen bekanntgegeben. Besonderen Wert legen die Macher auf die Feststellung, dass die Nachrichten innerhalb jedes Accounts absolut privat bleiben. „Jeder, der das Gerät mitbenutzt, sieht nur die Anzahl an neuen Nachrichten, die du bekommen hast; den Inhalt der Nachrichten wird er aber nie sehen können“, schreibt Facebook.

Die jeweiligen Accounts können mit Passwörtern geschützt werden – müssen aber nicht. Das macht Sinn, wenn man mit einem Gerät mehrere eigene Zugänge verwaltet, etwa für das eigene Profil und für Seiten, die man verwaltet.

Einen Haken hat die Sache aber noch: Vorerst unterstützt nur die Android-Version von Messenger die neuen Features.

Foto: Sebastien Coell / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Facebook MessengerVia:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising