WhatsApp will ein Ersatz für Call Center werden

(Bild: WhatsApp)

Facebook will mit WhatsApp nun auch in die Unternehmenskommunikation einsteigen und preist die Chatsoftware als Ersatz für Callcenter an. So sollen Kunden direkt mit dem Unternehmen in Kontakt treten können - derzeit nur vom Handy aus.

WhatsApp soll ein Ersatz für Callcenter werden. Das teilte Vorstandschef Jan Koum gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus an. WhatsApp hat allein in Deutschland 30 Millionen Nutzer. Die Software, die derzeit nur in Verbindung mit einem Smartphone funktioniert, soll künftig Nutzern auch die Kommunikation mit Unternehmen erlauben.

Moderne Internet-Telefonie macht es möglich, bei einem Anruf den Namen, Kundendaten und auch den Grund des Anrufs gleich mit zu übertragen. Der mühsame und ständig neue Datenabgleich entfällt. „Das ist die Richtung, in die wir denken. Ein Anruf beim Kundenservice dauert heute zu lang und ist oft frustrierend. Wir kennen viele Wege, diese Kommunikation deutlich besser zu machen“, kündigte Koum im Focus an.

Dafür sollen Schnittstellen (APIs) entwickelt werden, damit die Unternehmen ihre Software mit WhatsApp verbinden können.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising