In Amsterdam gibt es das weltweit erste Virtual Reality Kino

VR-Cinema (Bild: SamhoudMedia)

Ins Kino mit einer Brille sitzen, kennen wir alle schon von 3D-Filmen. Jetzt hat gestern in Amsterdam das erste VR-Cinema eröffnet. Mit einer Brille in eine virtuelle Welt entführen lassen und auf drehbaren Stühlen Filme aus jedem Blickwinkel erleben, ist das die Zukunft der Kinos?

Am 2. Februar hat in Amsterdam das weltweit erste Virtual Reality Kino aufgemacht. VR-Brillen werden allgemein immer beliebter. Zum Beispiel hielt Mark Zuckerberg auf dem MWC in Barcelona einen Vortrag vor mit VR-Brillen bestücktem Publikum. Jetzt erobert Virtual Reality auch die Kinosäle. Dem permanenten VR-Kino in Amsterdam sollen in Zukunft auch Kinos in Berlin, London, Paris und Mailand folgen.

Auch der Kinosaal in Amsterdam ist ganz anders aufgebaut als ein klassisches Kino. Die Besucher sitzen auf speziellen Drehstühlen um die virtuelle Welt aus allen Perspektiven zu erleben. Die Leinwand ist nicht mehr notwendig, denn die Besucher setzen ihre VR-Brille auf und tauchen so ganz in die Filmwelt hinein. Abgeschottet durch Brille und Kopfhörer können sie sich ganz auf den Film konzentrieren.

Besucher können sich eine Auswahl an Filmen anschauen, wie zum Beispiel einen Dreamworks Film. Am 10. März feiert außerdem der erste europäisch produzierte Virtual Reality Spielfilm „In Your Face“ seine Premiere. Ein Ticket für den Kinobesuch kostet 12,50 Euro.

Virtual Reality Cinema (Bild: SamhoudMedia)

Virtual Reality Cinema (Bild: SamhoudMedia)

Der Gründer Jip Samhoud ist überzeugt: „Wir stehen vor einer Revolution. Als Thomas Edison 1894 die erste Vorführung mit seinem Kinetoscope organisierte, hat er sich nicht vorstellen können, dass das Filmgenre von seiner kleinen Erfindung zum Massenmediun und einer der wichtigsten Formen von Information und Entertainment würde. Das Gleiche steht jetzt auch Virtual Reality bevor.“

Hier ein Eindruck einer Virtual Reality Kino Vorstellung in Berlin:

Tags :
  1. Hmmm lecker, da freut man sich doch geradezu auf den Sommer^^
    VR-Brille + Knabberkram + Schweiß + fettige picklige Haut + Makeup + Schuppen/Schorf + Ohrenschmalz…..
    Oh ja, nach der Vorstellung kann man seine noch warme VR-Brille inkl. Kopfhörer dann für den folgenden Film gleich übernehmen….^^*würg….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising